Backup und Disaster Recovery

Agentengestütze und agentenlose Backups

Bereitgestellt von: Symantec (Deutschland) GmbH

Bei der Einführung bzw. Nutzung der Virtualisierung ermöglicht die Auswahl einer Backup-Lösung mit VADP und VSS-Integration schnelle Snapshot-basierte Image-Backups von virtuellen Gastcomputern.

Es ist nicht verwunderlich, dass Backup-Experten verunsichert sind, welche Vorgehensweise sie beim Erstellen von Backups für ihre virtuellen Maschinen wählen sollen. Es gibt unzählige Anbieter, die jeweils ihre eigene Lösung als die "optimale" Methode ansehen. Die Funktion und die Aufgabe eines Agenten lassen sich dadurch nicht eindeutig bestimmen, was eine gewisse Unsicherheit mit sich bringt.

In diesem Whitepaper soll diese Unsicherheit anhand objektiver Informationen beseitigt werden, damit Sie für Ihre Umgebung die richtige Wahl treffen können. Durch die Betrachtung der einzelnen Methoden und deren Vor- und Nachteile können Sie fundierte Entscheidungen treffen, ohne sich von angeblichen Fakten blenden zu lassen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.13 | Symantec (Deutschland) GmbH

Anbieter des Whitepaper

Symantec (Deutschland) GmbH

Konrad-Zuse-Platz 2 -5
81829 München
Deutschland