Endgeräte im Netzwerk

BYOD: Anwenderfreiheit vs. Unternehmenskontrolle

Bereitgestellt von: Dell GmbH

Endgeräte im Netzwerk

BYOD: Anwenderfreiheit vs. Unternehmenskontrolle

Ob Sie es wollen oder nicht: Benutzer greifen zunehmend mit privaten Endgeräten auf Unternehmens-Daten und -Applikationen zu. Deshalb führt kein Weg an einer individuellen Zugriffskontrolle vorbei.

Selbst wenn Sie keine offiziellen BYOD-Richtlinien im Einsatz haben, greifen laut einer aktuellen Studie über 60 Prozent aller Angestellten von außerhalb und mit privaten Geräten auf das Firmennetzwerk zu. Dieser Trend wird sich weiter verstärken, deshalb sollten Sie sich nicht überlegen, wie Sie dagegen ankämpfen können. Vielmehr liegt der Schlüssel in einer sicheren und produktiven Zugangskontrolle. Volker Untch, BYOD-Experte bei Dell, zeigt Ihnen daher in diesem Live-Webcast, wie Sie:

 

  • die Verwaltung Ihrer Endgeräte an die neuen BYOD-Anforderungen anpassen
  • Ihre Sicherheits-Richtlinien für Standorte und Access Points verschärfen
  • die Kontrolle über Geräte mit verschiedensten Betriebssystemen behalten

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.04.14 | Dell GmbH

Veranstalter des Webinars

Dell GmbH

Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Deutschland

Datum:
06.12.2013 10:00