Alle News

KasperskyOS ab sofort verfügbar

Sicheres Betriebssystem für Embedded-Systeme

KasperskyOS ab sofort verfügbar

KasperskyOS ist ein Betriebssystem, das für Embedded-Systeme mit strikten Cybersicherheitsanforderungen entwickelt wurde. KasperskyOS reduziert die Wahrscheinlichkeit nicht dokumentierter Funktionalität und vermindert so das Risiko von Cyberattacken. lesen

Google veröffentlicht Windows-Sicherheitslücke

Neue Fehler in alter Schwachstelle

Google veröffentlicht Windows-Sicherheitslücke

Zufall oder nicht? Google hat eine ungepatchte Sicherheitslücke in Windows veröffentlicht, am gleichen Tag als der zurückgezogene Patch Day veröffentlicht werden sollte. Diese ist zwar nur als „Hoch“ eingestuft, erlaubt also keinen Zugriff auf die Systeme, aber ermöglicht dennoch Zugriff auf potenziell sensible Daten. lesen

Vectra Networks sichert Amazon Web Services

Security für Rechenzentren im Fokus

Vectra Networks sichert Amazon Web Services

Das Security-Unternehmen Vectra Networks nutzt „Gigamon Visibility Platform“, um Unternehmen zu helfen, bislang unerkannte Cyber-Attacken in Public Clouds aufzudecken. Das Unternehmen spricht von einem „Durchbruch in Sachen Datacenter Security“. Es sollen sich versteckte Cyber-Attacken innerhalb von Amazon Web Services (AWS) aufdecken lassen, die unauffindbar waren. lesen

Mobile Sicherheitsvorfälle führen zu Schäden in sechsstelliger Höhe

IDC Mobile Security in Deutschland 2017

Mobile Sicherheitsvorfälle führen zu Schäden in sechsstelliger Höhe

Die Sicherheitslage in Bezug auf mobile Technologien hat sich gegenüber 2015 weiter verschärft, das zeigt die neue IDC Studie "Mobile Security in Deutschland 2017. Auch die Datenschutz-Grundverordnung wirft ihren Schatten voraus, drei Viertel der befragten Unternehmen bereiten sich nach eigenen Angaben derzeit auf die neuen Datenschutzvorgaben vor lesen

Datenverfügbarkeit auch im Brandfall

CeBIT 2017: Wagner zeigt Brandschutz für Rechenzentren

Datenverfügbarkeit auch im Brandfall

Die die Wagner Group GmbH präsentiert auf der CeBIT 2017 Brandschutz, der speziell auf die Anforderungen von Datacenter ausgelegt ist. Auf dem Kooperationsstand „360° DC Lounge“, E88 in Halle 12, zeigt der Hersteller aus Langenhagen vom 20. bis 24. März 2017, welche Möglichkeiten es im Bereich effizienter und rückstandsfreier Löschung gibt und wie eine täuschungsalarmsichere Rauchdetektion aussehen kann. lesen

Sophos investiert in maschinelles Lernen

Sophos übernimmt Invincea

Sophos investiert in maschinelles Lernen

Der englische Sicherheitsanbieter Sophos übernimmt den Malwareschutz-Anbieter Invincea, dessen Lösung die Erkennung und das Ausschalten bislang unbekannter Malware und Cyberattacken mit Hilfe neuronaler Netz-Algorithmen (Deep Learning) beherrscht. Die Invincea-Technologie soll in Sophos‘ Next-Generation-Lösungen integriert und über die Synchronized-Security-Management-Plattform Sophos Central gesteuert werden. lesen

SaaS-Lösung gegen DNS-basierte Data Exfiltration

Sicherheit für mobile Mitarbeiter und Zweigstellen

SaaS-Lösung gegen DNS-basierte Data Exfiltration

Die Infoblox ActiveTrust Cloud könne Sicherheit für alle Geräte liefern, Data Exfiltration über DNS verhindern, die Kommunikation von Geräten mit Command-&-Control-Servern automatisch stoppen und eine schnelle Überprüfung von Gefahrenquellen ermöglichen. lesen

Sicherheitsscan für Daten in und aus der Cloud

genua Cloud Security Gateway

Sicherheitsscan für Daten in und aus der Cloud

Das neue Cloud Security Gateway genugate, vom deutschen IT-Sicherheitsunternehmen genua prüft den Inhalt aller Daten, die in die Cloud übertragen oder von dort abgerufen werden, um gefährliche oder unerwünschte Inhalte abzublocken. Durch diese Inhaltsanalyse, die Paketfilter-Firewalls nicht bieten, soll genugate für Sicherheit an der kritischen Schnittstelle Cloud-Internet sorgen. lesen

Last-Minute-Bug stoppt Microsoft Updates

Update: Kein Patch Day im Februar 2017

Last-Minute-Bug stoppt Microsoft Updates

Eigentlich sollten die Updates für die verschiedenen Microsoft-Produkte bereits zum Download bereitstehen. Scheinbar sorgt aber ein kritischer Fehler dafür, dass der Konzern seine Pläne ändern musste – der Februar Patch Day wird verschoben. lesen

Künstliche Intelligenz hilft Cybergefahren abzuwehren

IBM Watson für Cybersicherheit

Künstliche Intelligenz hilft Cybergefahren abzuwehren

IBM hat die Verfügbarkeit von Watson für Cyber Security angekündigt. Dabei handelt es sich um die branchenweit erste Augmented-Intelligence-Technologie, die dafür entwickelt wurde, kognitive Security Operations Center (SOCs) zu unterstützen. Dazu trainierten und fütterten IBM Experten das System seit Anfang 2016 mit über einer Million sicherheitsbezogener Dokumente. Im Gegensatz zu bislang verfügbaren IT-Sicherheits-Tools beherrscht Watson natürliche Sprache, die eine Interaktion mit IT-Sicherheitsmitarbeitern ermöglicht. Das Herzstück der kognitiven SOCs ist der IBM QRadar Watson Advisor, eine neue App aus der IBM Security-App-Exchange-Plattform. Auch Chat-Bots, textbasierte Dialogsysteme sowie Havyn, ein sprachbasierter IT-Sicherheitsassistent, zählen zu den innovativen Neuerungen. lesen