Wie Sie Ihr Unternehmen vor Datenverlust schützen können

Datenschutzreform 2009 - Das ist wichtig für Ihr Unternehmen

Bereitgestellt von: Sophos GmbH

2009 wurde drei Datenschutznovellen verabschiedet, wobei die erste Reform das Scoring, die zweite Reform den Datenhandel und die dritte Novelle die Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie behandelt.

In Anlehnung an entsprechende Regelungen in vielen US-Bundesstaaten müssen Unternehmen unter Hinzuziehung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten die zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörden und die betroffenen Personen über bestimmte Datenschutzverstöße
proaktiv informieren. Eine Informationspflicht besteht, sobald das Unternehmen feststellt, dass bei ihm gepeicherte Daten unrechtmäßig übermittelt wurden oder auf sonstige Weise Dritten unrechtmäßig zur Kenntnis gelangt sind. Dabei macht es keinen Unterschied, wie die Daten aus dem Unternehmen geflossen sind, ob sie also übermittelt wurden, verloren gegangen oder gestohlen wurden. Die Informationspflicht bezieht sich jedoch nur auf Risikodaten, sog. sensible Daten.

Die genannten Datenschutzreformen führen zu wesentlichen Veränderungen, die hier dargestellt werden sollen. Der Schwerpunkt liegt bei möglichen Sicherheitspannen und bei der Datensicherheit.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.11.10 | Sophos GmbH

Anbieter des Whitepaper

Sophos GmbH

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Deutschland