Datenverlust

Datenverluste in Zahlen

Bereitgestellt von: Intel Deutschland GmbH / McAfee GmbH

Zur Darstellung statistischer Analysen zu Datenkompromittierungen konzentriert sich dieses Whitepaper auf Rohdaten der Data Loss Database der Open Security Foundation.

Weder Verbraucher noch Organisationen wollen Opfer von Datenkompromittierungen und damit zusammenhängenden Schäden werden. Kriminelle schrecken jedoch nicht vor dem Diebstahl vertraulicher Daten zurück. Hauptziel dieser Angriffe sind Rechenzentren. Bei allen Organisationen wird der Kampf um sensible Daten im und um das Rechenzentrum geführt – in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen.

Dieses Whitepaper hat zum Ziel, dass die hier genannten realen Statistikdaten zu Datenkompromittierungen Sie dabei unterstützen werden, die Sicherheitsmaßnahmen für Ihr Rechenzentrum zu verbessern.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.02.12 | Intel Deutschland GmbH / McAfee GmbH

Anbieter des Whitepaper

Intel Deutschland GmbH

Ohmstr. 1
85716 Unterschleißheim
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 37070
Telefax: +49 (0)89 37071199