Nicht ohne Kontrolle!

Der Einsatz mobiler geschäftlicher Apps

Bereitgestellt von: Matrix42 AG (member of asseco group)

Die Verwendung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets gehört zum Alltag der meisten Betriebe in Deutschland. Kritisch wird es für viele IT-Abteilungen, wenn es um die Software für diese Geräte geht.

Grundsätzlich bestehen nur sehr wenige Unterschiede zwischen Einsatz und Verwaltung traditioneller IT-Endgeräte wie PCs und Servern und dem Gebrauch sowie der Betreuung mobiler Endgeräte: Bei beiden Einsatzszenarien gilt es für die IT-Fachleute, sowohl Hard- als auch Software im Griff zu behalten. So ist dann auch das Client-Management in die Verwaltung der eingesetzten Software in den meisten Unternehmen geregelt – solange es sich nicht um mobile Geräte handelt: Für das mobile Software Management sind die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland häufig noch nicht gerüstet.

Mehr als eindrucksvoll bestätigt diese Einschätzung eine Studie zum Thema Mobile Software Asset Management (SAM).

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 24.09.15 | Matrix42 AG (member of asseco group)

Anbieter des Whitepaper

Matrix42 AG (member of asseco group)

Elbinger Str. 7
60487 Frankfurt am Main
Deutschland