Security Appliances

Die neuesten IT-Security Appliances im Überblick

Bereitgestellt von: Check Point Software Technologies GmbH

Dieses Whitepaper stellt vielfältige Optionen vor, um eine umfassende und gleichzeitig maßgeschneiderte Sicherheitslösung aufzusetzen.

Die vorgestellten Appliances basieren auf einer einheitlichen Sicherheitsarchitektur und ermöglichen es, die Infrastruktur über eine einzige Konsole zu verwalten und zu steuern. Mit den Appliances können Unternehmen eine maßgeschneiderte Sicherheitsplattform aufbauen, die exakt an die Unternehmensgröße und die Leistungs- und Funktionsanforderungen angepasst ist. Anwender profitieren vom zentralen Management der Lösung, der Benutzerfreundlichkeit sowie den flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten.

Dedizierte Appliances – Appliances, die speziell für bestimmte Einsatzzwecke wie beispielsweise Intrusion Prevention (IPS) oder Data Loss Prevention (DLP) konzipiert wurden.
Integrierte Appliances – integrierte Appliances sind All-in-One-Lösungen und vereinen unterschiedliche Security-Applikationen auf einer einzigen, sehr leistungsfähigen Plattform.
Hardware Blades – Die Hardware-Plattform umfasst ein solides Chassis, das die Hardware Blades aufnehmen kann. Diese Blades wiederum können unabhängig voneinander verschiedene Security-Applikationen ausführen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 23.08.11 | Check Point Software Technologies GmbH

Anbieter des Whitepaper

Check Point Software Technologies GmbH

Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
Deutschland