Lösungsportfolio

Die Skalierung der Bedrohungssicherheit

Bereitgestellt von: RSA, The Security Division of EMC²

Sicherheitsabläufe sind ein komplexes Zusammenspiel zwischen Menschen, Prozessen und Technologien, welche sich wechselseitig stark beeinflusssen. Das richtige Zusammenspiel von Tools, Know-how und Verfahren bei Sicherheitsabläufen ist wichtig, um Unternehmensdaten ausreichend und effizient zu schützen.

Das Zusammenspiel dieser drei Elemente kann durch die Automatisierung von Routineaufgaben und das Verschlanken von Workflows zudem betriebliche Effizienzen freisetzen. Sicherheitsanalysten benötigen deutlich weniger Zeit für das Auffinden von Anomalien und Abweichungen im Zuge einer Untersuchung oder für die Nachverfolgung des Status eines bestimmten Vorfalls. Sie können sich nun wieder auf die Aktualisierung von Informationen zur Bedrohungslage sowie das Erkennen selbst kleinster Auffälligkeiten in IT-Abteilungen konzentrieren.

Die Auswahl der richtigen Technologien ist dabei nicht einfach und es gibt viele Themen wie Skalierbarkeit, Standartisierung, automatische Content Updates oder Interoperabilität zu berücksichtigen, um ein funktionierendes, maßgeschneidertes und zukunftsorientiertes Gesamtsystem aufzubauen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 29.02.16 | RSA, The Security Division of EMC²

Anbieter des Whitepaper

RSA, The Security Division of EMC²

Osterfeldstr. 84
85737 Ismaning
Deutschland