IT-Security-Konferenz

Digitale Transformation als Kernthema der EIC 2016

| Redakteur: Stephan Augsten

Auf der EIC 2016 werden die European Identity & Cloud Awards im Rahmen einer Abendveranstaltung verliehen.
Auf der EIC 2016 werden die European Identity & Cloud Awards im Rahmen einer Abendveranstaltung verliehen. (Bild: KuppingerCole)

KuppingerCole lädt im Mai 2016 zum zehnten Mal zur European Identity & Cloud Conference. „Agilität und Innovation im Zeitalter der Digitalen Transformation ermöglichen“, so lautet das diesjährige Motto – getreu dem Anspruch einer Veranstaltung, die sich seit jeher mit der Zukunft der IT-Sicherheit befasst.

Dreieinhalb Tage, von Dienstag bis Freitag, 10. bis 13. Mai 2016, sind für die European Identity & Cloud Conference (EIC) 2016 eingeplant. Veranstaltungsort ist wie seit 2011 das Dolce Ballhaus Forum in Unterschleißheim bei München.

Im Rahmen der EIC soll zum Vordenken anregen und das Expertenwissen mit Best Practices kombinieren. Das Analystenhaus KuppingerCole ermöglicht den Austausch mit über 600 Teilnehmern aus Unternehmen der ganzen Welt. Analysten und Experten sowie Personen aus Forschung und Politik werden sich in München versammeln.

Neben Identity und Access Management/Governance und Cloud Security dreht sich die diesjährige Konferenz um den richtigen Umgang mit der Digitalen Transformation. Dementsprechend lautet das diesjährige Motto „Enabling Agility and Innovation in the Age of Digital Transformation“.

Zwei wichtige Kernthemen lauten passenderweise „Von der Digital-Transformation zum Zeitalter der Perpetual Disruption“ und „Die fünf Eckpfeiler der sicheren Digitalen Transformation“. IT-Trends wie Big Data und Smart Manufacturing fehlen aber ebenso wenig wie die klassischen Security-Themen Authentifizierung, Cloud sowie GRC (Governance, Risk and Compliance).

Am Vortag der Konferenz, also Montag, dem 9. Mai 2016, findet außerdem eine Pre-Conference-Veranstaltung mit dem Titel „Moving Beyond the Hype: EIC 2016 Blockchain Seminar” statt. Fünf Referenten, darunter Martin Kuppinger, Daniel Sandmann von der Allianz SE und Dr. Karin Gräslund von KuppingerCole, erläutern hier, was es mit dem großen Hype um die Blockchain-Technolgie auf sich hat und welche Auswirkung diese auf die zukünftige Industrie haben wird.

Registrierte Teilnehmer der EIC 2016 können an diesem Seminar kostenlos teilnehmen. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, sich 10 Prozent Rabatt für die European Identity & Cloud Conference 2016 zu sichern, finden sich in unserem Special zur European Identity Conference 2016. Presseverantwortliche, Journalisten und Blogger können nach Registrierung kostenlos an der Konferenz teilnehmen.

Auch in diesem Jahr wird KuppingerCole wieder herausragendes Identitätsmanagement sowie Cloud-Computing-Projekte und Initiativen ehren. Die European Identity & Cloud Awards werden am 11. Mai im Rahmen der Abendveranstaltung vorgestellt. Weitere Informationen im Twitter-Kanal zur EIC 2016.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43822242 / European Identity & Cloud Conference 2016)