Mindestanforderungen und effektive Umsetzung

EBA-Leitlinien zur Sicherheit von Internetzahlungen

Bereitgestellt von: Ergon Informatik AG

Dieses Whitepaper behandelt die technischen Anforderungen zur Erfüllung der EBA- bzw. BaFin-Richtlinien. Es wird aufgezeigt, wie mittels einer kombinierten Lösung aus Web Application Firewall und IAM die technischen Anforderungen zentral über alle Applikationen hinweg erfüllt werden können.

Die fortschreitende Digitalisierung fordert von den Zahlungsdienstleistern eine immer stärkere Technologisierung. Kunden erwarten Flexibilität auch bei Internetzahlungen, freie Wahl des Zahlungsmittels, einfache Handhabung, Mobilität, Stabilität und vor allem Sicherheit. Es entstehen aber auch neue Chancen. Die technische Innovation ermöglicht höhere Profitabilität und bessere Positionierung gegenüber den Mitbewerbern. Dazu gehört z. B. das immense Potential von Big Data, eine verbesserte Kundenkommunikation oder die Reduktion von Ineffizienzen durch
maßgeschneiderte Produkte für den Kunden. Ebenso sind immense Kosteneinsparungen durch digitalisierte, optimierte Geschäftsprozesse möglich.

Bei all diesen Chancen ist die Sicherheit der große Hemmschuh. Die neuen Mindestanforderungen bieten eine gute Gelegenheit, das Vertrauen der Kunden zu erhöhen und gleichzeitig Risiken zu reduzieren.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 02.10.15 | Ergon Informatik AG

Anbieter des Whitepaper

Ergon Informatik AG

Merkurstr. 43
8032 Zürich
Schweiz