In kleinen Schritten zur bestmöglichen Sicherheit

Eine Sicherheitslösung nach Richtlinien der EBA

Bereitgestellt von: Ergon Informatik AG

Die gesellschaftliche Akzeptanz für Internetzahlungen wächst. Der Bankräuber der Zukunft ist ein Hacker.

Die EBA-Richtlinie beinhaltet eine Vielzahl von Anforderungen, die aufeinander aufbauend den bestmöglichen Schutz für die Daten, vor allem aber das Geld der Kunden bieten.

Der Umgang mit digitalen Daten erfordert ein Umdenken der Finanzdienstleister, denn die Handhabung unterscheidet sich von der des physischen Geldes. Cyberangriffe erfolgen lautlos nach einer genauen Planung und einer ausgiebigen Analyse von Schwachstellen im vernetzten System. Insbesondere neue Sicherheitslücken, die publik gemacht werden, müssen innerhalb kürzester Zeit geschlossen werden.

Eine zentrale Sicherheitslösung deckt alle Aufgaben der Richtlinie ab.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 02.10.15 | Ergon Informatik AG

Anbieter des Whitepaper

Ergon Informatik AG

Merkurstr. 43
8032 Zürich
Schweiz