Leitfaden für Führungskräfte

Enterprise Single Sign-On

Bereitgestellt von: Micro Focus GmbH

Innovationskraft, Produktumfang, Reichweite im Markt: Dieser Leitfaden soll es Führungskräften leichter machen, sich in dem unübersichtlichen E-SSO-Markt zurechtzufinden.

Das Enterprise Single Sign-On (E-SSO) ist in der Informationstechnik seit langem etabliert. Zwar gibt es inzwischen alternative Ansätze wie die Identity Federation, aber E-SSO ist für viele Organisationen eine nach wie vor hochinteressante Technologie, erst recht vor dem Hintergrund der vielen neuen SSO-Lösungen für die Cloud. Es handelt sich dabei um lokal installierte oder ihrerseits Cloud-basierte Lösungen, die darauf abzielen, die Anmeldeprozedur bei Cloud-Apps zu vereinfachen. In vielen Organisationen hat man es allerdings noch mit Software-Altlasten zu tun; wenn es gelingt, E-SSSO auch auf solche legacy-Systeme und -Anwendungen auszuweiten, wird es nicht nur für den Anwender einfacher, es lassen sich unter Umständen auch Helpdesk-Kosten reduzieren. Natürlich gibt es auch spezielle Anwendungsfälle, in Krankenhäusern etwa oder in bestimmten Fertigungsumgebungen, wo schon aus Effizienz- oder Sicherheitsgründen E-SSO unverzichtbar ist.
 
Es wird deutlich, wie wichtig E-SSO für Organisationen nach wie vor ist. Als zentral verwaltete Lösung regelt und vereinfacht es den Zugriff auf ganz verschiedene Applikationen, herkömmliche Fatclient-Anwendungen genauso wie Browser-basierte Webapplikationen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.16 | Micro Focus GmbH

Anbieter des Whitepaper

Micro Focus GmbH

Fraunhoferstraße 7
85737 Ismaning
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 42094 0
Telefax: +49 (0)89 42094 444