Die 5 wichtigsten Herausforderungen und Lösungen

Erweiterte Datensicherheit für virtualisierte Umgebungen

Bereitgestellt von: Hewlett Packard GmbH

CIOs und IT-Leiter sind heute hauptsächlich dafür verantwortlich, den Erfolg, die Integrität und die Sicherheit von End-to-End-Geschäftsprozessen zu gewährleisten. Der dabei oft nötige Balanceakt besteht nun darin, Anwendungsdaten in virtuellen Umgebungen ausreichend zu schützen, ohne dabei die Anwenderfreundlichkeit oder Leistung der IT-Infrastruktur zu schmälern.

Wie dies dennoch gelingen kann, lesen Sie in diesem Whitepaper. Darin werden die fünf häufigsten Herausforderungen bei der Virtualisierung von Kernanwendungen vorgestellt und danach aufgezeigt, wie sich diese meistern lassen. In diesem Zusammenhang sind IT-Verantwortliche meist gut beraten, ihre Datenschutzprodukte, -architekturen und -lieferanten neu zu bewerten, um eine angemessene Datensicherheit zu ermöglichen und die strengen RPO-, RTO- und SLA-Anforderungen zu erfüllen...
 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 31.03.15 | Hewlett Packard GmbH

Anbieter des Whitepaper

Hewlett Packard GmbH

Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
Deutschland