Weltweite Ransomware-Attacke

Parallelen zu WannaCry-Malware

Weltweite Ransomware-Attacke

28.06.17 - Server-Admins erleben gerade ein Deja-Vu: Wenige Wochen nach der WannaCry Ransomware wütet erneut eine Erpressersoftware weltweit. Sie nutzt die SMB-Lücke EternalBlue, die bereits vor wenigen Wochen zum Einsatz kam - und ist trotz eines vorhandenen Patches extrem erfolgreich. Der initiale Angriffsvektor scheinen möglicherweise manipulierte Dokumente zu sein, die an Personalabteilungen verschickt wurden. lesen

In Deutschland sinken die Sicherheitsbedenken

Studie von Unisys

In Deutschland sinken die Sicherheitsbedenken

27.06.17 - Deutschland ist laut einer aktuellen Studie das einzige Land weltweit, in dem die Sicherheitsbedenken der Menschen sinken. lesen

Russische Hacker stehlen Daten britischer Politiker

Sicherheit

Russische Hacker stehlen Daten britischer Politiker

27.06.17 - Wie die Tageszeitung „The Times“ berichtet, haben angeblich russische Hacker die Passwörter von Tausenden britischen Politikern, Botschaftern und Polizeifunktionären geklaut und sie im Internet zum Verkauf angeboten. lesen

Jedes fünfte IT-Unternehmen ignoriert bislang die DSGVO

Datenschutzgrundverordnung

Jedes fünfte IT-Unternehmen ignoriert bislang die DSGVO

27.06.17 - In weniger als einem Jahr drohen IT-Unternehmen in Deutschland Millionen-Bußgelder, wenn sie die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nicht umgesetzt haben. Doch immer noch gibt jedes fünfte IT- und Digitalunternehmen (19 Prozent) an, sich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt zu haben. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage unter mehr als 200 IT- und Digitalunternehmen im Auftrag des Bitkom. lesen

Malware Muldrop.14 kapert Raspberry Pis für Botnetz

Krypto-Mining

Malware Muldrop.14 kapert Raspberry Pis für Botnetz

26.06.17 - Linux.Muldrop.14 eint gezielt ungesicherte Raspberry Pis in einem Botnetz und sperrt dann deren Nutzer aus, um Geld in der Kryptowährung zu generieren. Linux.Muldrop.14 attackiert ausschließlich Raspberry Pis mit geöffnetem SSH-Port (Secure Shell Home) für externe Verbindungen und werkseitigem Kennwort für den Benutzer ‘pi’. lesen

Den Hackern über die Schulter schauen

Radware und Cisco Hacker‘s Challenge

Den Hackern über die Schulter schauen

26.06.17 - Am Flughafen in München veranstaltete Radware gemeinsam mit Cisco die erste Hacker’s Challenge in Deutschland. Die Veranstaltung war gut besucht und gab einen guten Überblick darüber, wie Hacking-Angriffe in der Realität ablaufen und wie Abwehrsysteme funktionieren. lesen

Erfolgreicher Start der Security-Konferenz

IT-SECURITY Management & Technology Conference

Erfolgreicher Start der Security-Konferenz

23.06.17 - Advanced Persistent Threats, Cyber-Attacken und Ransomware: Auf der 16. IT-SECURITY Management & Technology Conference der Vogel IT-Akademie steht alles im Zeichen moderner Bedrohungen und was Unternehmen tun können und tun müssen, um weiterhin Herr über die digitalen Kronjuwelen zu bleiben. lesen

Stack Clash Sicherheitslücke ermöglicht root-Zugriff

Schwachstelle in Linux und BSD

Stack Clash Sicherheitslücke ermöglicht root-Zugriff

22.06.17 - Qualys hat eine neue Schwachstelle in Unix-basierten Systemen entdeckt, die auch BSD, Solaris und Linux betrifft. Angreifer können damit ihre Rechte ausweiten und auf dem System mit root-Rechten arbeiten. Updates sind verfügbar und sollten schnellstens installiert werden. lesen

Cyber-Angriffe überfordern Vorstände

Krisenmanagement

Cyber-Angriffe überfordern Vorstände

22.06.17 - Laut einer aktuellen Studie zum Thema Cyber-Sicherheit der globalen Risikomanagementberatung Control Risks fühlen sich viele Führungskräfte angesichts der Bedrohungen aus dem Cyberspace überfordert; das denken zumindest die für Sicherheit zuständigenIT-Entscheider. lesen

198 Millionen Wählerdaten ungesichert in der Cloud

Amerikanische Big Data Firma schlampt mit persönlichen Daten

198 Millionen Wählerdaten ungesichert in der Cloud

21.06.17 - Eine der amerikanischen republikanischen Partei nahestehende Big Data Analysefirma ist für den wohl größten Leak persönlicher Daten in der Historie verantwortlich. Die privaten Informationen von 198 Millionen registrierten Wählern waren öffentlich über eine ungesicherte Datenbank aus der Cloud abrufbar. lesen