Kontrolle von Applikation, Inhalt und Nutzer

Next Generation Firewalling

Bereitgestellt von: iT-CUBE SYSTEMS GmbH

Spätestens nach der Analyse verbreiteter Anwendungen wie Skype™, WebEx™ oder GBridge™, wird eines klar: Applikationen haben sich verändert - Paketfilter nicht. Mit einer klassischen Paketfilter-Firewall verlieren die Security-Abteilungen zunehmend die Kontrolle über den Perimeter.

Frisches Denken im Firewalling ist gefordert. Die zentralen Anforderungen an eine echte Next Generation Firewall lassen sich einfach ableiten:
- Identifikation von Applikationen unabhängig von Port, Protokoll, Verschleierungsmethoden oder Verschlüsselung
- Identifikation von Benutzern unabhängig von der IP-Adresse
- Granulare Sicht und Kontrolle über Anwendungszugriffe und Funktionen
- Echtzeitschutz gegen in Anwendungen versteckte Bedrohungen
- Multi-Gigabit-Durchsatz, In-line Integration, minimale Latenzerhöhung

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 24.05.11 | iT-CUBE SYSTEMS GmbH

Anbieter des Whitepaper

iT-CUBE SYSTEMS GmbH

Paul-Gerhardt-Allee 24
81245 München
Deutschland