Der sichere Pfad in die Cloud

Risiken der Auslagerung in die Public Cloud von vornherein minimieren

13.07.2011 | Autor / Redakteur: Dr. Thomas Störtkuhl, (ISC)²-zertifizierter CISSP / Stephan Augsten

Die Migration in die Public Cloud ist ein kritischer Prozess, der genaustens geplant werden sollte.

Viele Unternehmen marschieren mit großen Schritten in Richtung Cloud Computing, da es Möglichkeiten bietet, kostengünstig und flexibel IT-Infrastrukturen und Anwendungen zu betreiben. Den Chancen stehen aber auch Risiken gegenüber. Dabei kommt es besonders darauf an, einen klar definierten Prozess zur Migration in die Cloud zu verfolgen.

Dieser Artikel beschreibt einen Prozess zur sicheren Migration in eine Public Cloud. Das vorgestellte funktionsunabhängige Vorgehen soll eine Kontrolle der Risiken und Compliance-Anforderungen und damit ein angemessenes Sicherheitsniveau gewährleisten.

Ein weiteres Thema stellen die besonderen Risiken dar, die mit dem Outsourcing in eine Public Cloud verbunden sind. In diesem Zusammenhang wird Cloud Computing als ein Outsourcing-Vorhaben mit folgenden Besonderheiten betrachtet:

  • die Provider und die „Standorte“ der Cloud sind anonym weltweit verteilt
  • die Ressourcen können On-Demand sofort zur Verfügung gestellt werden

Chancen durch Cloud Computing

Cloud Computing steht für kostengünstige und flexible Services, die sofort verfügbar sind. Neue Geschäftsprozesse können so flexibel gestaltet und zügig eingeführt werden. Die Cloud stellt dafür zahlreiche Applikationen und Ressourcen zu Verfügung.

Dabei werden die Daten der Geschäftsprozesse weltweit erreichbar – und das auf denkbar einfache Weise: der Benutzer kann mit seinem „Mobile Device“ über die von der Cloud zur Verfügung gestellten Schnittstellen jeder Zeit problemlos auf die gewünschten Informationen und Applikationen zugreifen.

Gleichzeitig bieten unterschiedliche Abrechnungsmodelle große Einsparmöglichkeiten. Neben der Wartung von Hard- und Software, sowie dem IT Service Continuity Management, können mittlerweile auch erste Sicherheitsfunktionalitäten wie das Content Filtering als Cloud Services genutzt werden.

Inhalt

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052307 / Security Best Practices)