NEWS

55 Milliarden Euro Schaden durch Spionage, Sabotage und Datendiebstahl

Studie zu Wirtschaftsschutz vom Bitkom

55 Milliarden Euro Schaden durch Spionage, Sabotage und Datendiebstahl

31.07.17 - Der deutschen Wirtschaft entsteht jährlich ein Schaden von 55 Milliarden Euro durch Spionage, Sabotage und Datendiebstahl. Jedes zweite Unternehmen wurde in den vergangenen beiden Jahren angegriffen, und nur jedes dritte Unternehmen meldet solche Attacken den Behörden, aus Sorge vor Imageschäden. Das zeigt eine vom Digitalverband Bitkom beauftragte Studie zum Thema Wirtschaftsschutz. lesen

FACHARTIKEL

IT-Sicherheit an digitale Risiken anpassen

Adaptiver Security-Lifecycle

IT-Sicherheit an digitale Risiken anpassen

16.08.17 - Neue Technologien wie 5G und Artificial Intelligence (AI) verändern die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten und die digitale Transformation ist in vollem Gange, verläuft jedoch bei jedem Unternehmen verschieden. Es zeichnet sich aber ab, dass sich das Risiko von externen Gefahren erhöht, wenn Unternehmen nicht schon zu Beginn der digitalen Transformation ausreichend auf das Thema IT-Sicherheit achten. lesen

PRAXIS

Was KMUs jetzt beachten sollten

Tipps zum IT-Sicherheitsgesetz

Was KMUs jetzt beachten sollten

24.08.15 - Der Bundestag hat das „Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme“ beschlossen. Das sogenannte IT-Sicherheitsgesetz stellt an Unternehmen der kritischen Infrastruktur Mindestanforderungen für die IT-Sicherheit und verpflichtet sie zur Meldung von Datenpannen und Cyber-Attacken. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) in diesem Bereich fallen durch das Gesetzesraster. Was das für sie bedeutet, wissen die Experten von TÜV Süd. lesen

INTERVIEWS

Was KRITIS-Betreiber beachten und dem BSI melden müssen

Interview zum IT-Sicherheitsgesetz

Was KRITIS-Betreiber beachten und dem BSI melden müssen

Betreiber kritischer Infrastrukturen, kurz KRITIS, müssen ihre Netze besser schützen und Angriffe zwingend melden. So will es das IT-Sicherheitsgesetz. Doch für wen gilt das Gesetz genau und welche Vorfälle sind meldepflichtig? Immo Eitel, Fachbereichsleiter KRITIS beim Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter (BISG), weiß genaueres. lesen