Research

Vendor Vulnerability

Bereitgestellt von: Bomgar Germany GmbH

Dieses Dokument zeigt auf, wie sich Sicherheitsrisiken durch die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern vermeiden lassen.

Wie viel wurde tatsächlich seit dem Jahr 2013 unternommen, um die Verwaltung von Netzwerkzugriffen seitens Lieferanten anzugehen und sicherer zu gestalten? Handelt es sich bei dieser Frage um ein Thema, das von Unternehmen aktiv behandelt und für das IT Lösungen eingesetzt werden? Oder ist es schon längst in Vergessenheit geraten und Unternehmen und deren sensible Daten sind überaus gefährdet?

In einer Umfrage wurden hunderte IT- und Sicherheitsbeauftragte, die über eine Aufsichtsfunktion über die Netzwerkzugriffe Dritter verfügen, befragt, um genau das herauszufinden. Dabei wurde festgestellt, dass die Verwaltung von Netzwerkzugriffen durch externe Dienstleister bei vielen Unternehmen ein Thema ist. Allerdings haben nur wenige Unternehmen Lösungen implementiert, die die Sicherheit ihrer sensiblen Geschäftsdaten vor dem möglichen Angriff Dritter garantieren. Und mit einer erwartungsgemäß stark steigenden Anzahl von externen Dienstleistern in den kommenden Jahren bleibt nicht mehr viel Zeit, um sich vor dieser sehr realen Gefahr zu schützen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 08.09.16 | Bomgar Germany GmbH

Anbieter des Whitepaper

Bomgar Germany GmbH

Schönbornstraße
63456 Hanau
Deutschland