Die Evolution des Schwachstellenmanagements

Vom taktischen Scanner zur strategischen Plattform

Bereitgestellt von: Qualys Ltd.

Die Schwachstellenscanner von gestern entwickeln sich weiter und werden zu einer wesentlich strategischeren Komponente im Kontrollsystem von Unternehmen, als sie es früher waren.

Unternehmen betrachten Schwachstellenscanner herkömmlicherweise als taktisches Produkt, das inzwischen praktisch zum Standard gehört und nur dann von Wert ist, wenn gerade ein Audit durchgeführt wird. Denn wie viel kann ein Mitarbeiter des Betriebsteams mit einem 100 Seiten langen Schwachstellenbericht anfangen, wenn er herauszufinden versucht, welches Problem er als Nächstes lösen sollte? Wenngleich solche 100-Seiten-Berichte durchaus von Auditoren geschätzt werden, weil sie ihnen eine schöne Auflistung sämtlicher Audit-Mängel bieten, die adressiert werden müssen. Doch das Blatt wendet sich.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.04.14 | Qualys Ltd.

Anbieter des Whitepaper

Qualys Ltd.

10 Windsor Road
SL1 2EJ SLOUGH
England