Security als Serviceleistung

Wechsel von Antivirus zu Security als Serviceleistung

Bereitgestellt von: PAV Germany GmbH

IT-Security-Hardware und Security-Maintenance stellen einen bedeutenden Kostenfaktor für kleine und mittelständische Unternehmen dar und belasten deren Ressourcen.

Kleine und mittelständische Unternehmen sind sich der Tatsache bewusst, dass sie denselben Risiken ausgesetzt sind und für sie dieselben Regeln gelten wie für große Unternehmen. Die wachsende Zahl der in Umlauf gebrachten Bedrohungen macht auch für sie immer komplexere Schutzmaßnahmen erforderlich.

Die Malware-Landschaft, mit denen Unternehmen sich auseinandersetzen müssen, erfordert das volle Spektrum an maximierten Malware-Erkennungs-Kapazitäten. Wenn kleine und mittelständische Unternehmen eine Sicherheitslösung implementieren, müssen sie sich für diejenige entscheiden, die ausreichend Schutz bietet und gleichzeitig an ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst ist.

In vielen Fällen sind ihre Ressourcen jedoch zu begrenzt, um das erforderliche Sicherheitsniveau zu erreichen.Security als Serviceleistung (Saas) bietet Kunden traditionelle Sicherheitsapplikationen in Form eines Internetbasierten Service. Saas zeichnet sich als Trend bei Unternehmen kleiner und mittlerer Größe klar ab.

 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 13.01.10 | PAV Germany GmbH

Anbieter des Whitepaper

PAV Germany GmbH

Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Str. 17
47228 Duisburg
Deutschland