Schwachstellen bewerten

Wie Sie Effektivität & Effizienz des Schwachstellen-Managements verbessern

Bereitgestellt von: Intel Deutschland GmbH / McAfee GmbH

Die Integration von Daten und Prozessen verbessert die Effektivität und Effizienz des Schwachstellen-Managements.

Die Schwachstellendatenbank NIST entdeckt jeden Monat durchschnittlich 400 neue Schwachstellen. Diese hohe Zahl erschwert es Unternehmen zunehmend potenzielle Auswirkungen schnell zu analysieren. Auch die regelmäßige Einführung neuer Server und Anwender macht die Analyse nicht einfacher.
Wenn Sie also nicht genauestens wissen, wo sich Ihre wichtigsten Hosts, Anwendungen und Schwachstellen befinden, tappen Sie im Dunkeln und können nur hoffen nicht mit Anlauf gegen ein übersehenes Hindernis zu laufen.

Lesen Sie jetzt, wie Sie dem vorbeugen und grundlegende Hürden in der Schwachstellen-Analyse überwinden können: Dieses Whitepaper zeigt auf, wie Sie Ihre Schwachstellenanalyse eng verzahnen und erfasste Rohdaten in verwertbare Informationen umwandeln, so dass Ihre Sicherheits-Management-Prozesse davon profitieren können.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.04.13 | Intel Deutschland GmbH / McAfee GmbH

Anbieter des Whitepaper

Intel Deutschland GmbH

Ohmstr. 1
85716 Unterschleißheim
Deutschland

Telefon: +49 (0)89 37070
Telefax: +49 (0)89 37071199