Video-Tipp: Kennwortrichtlinien mit GPOs

Windows-Passwörter mit Gruppenrichtlinien schützen

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Peter Schmitz

Wie man mit Gruppenrichtlinien verschiedene wichtige Einstellungen für mehr Sicherheit von Passwörtern steuert, zeigt unser Video-Tipp.
Wie man mit Gruppenrichtlinien verschiedene wichtige Einstellungen für mehr Sicherheit von Passwörtern steuert, zeigt unser Video-Tipp. (Bild: Pixabay / CC0)

In Windows 10 und auch für Rechner im Active Directory, lassen sich mit Gruppenrichtlinien Sicherheitseinstellungen für Benutzeranmeldungen und Passwörter vorgeben. Durch das Festlegen von sicheren Kennwörtern, oder der Verhinderung zur Speicherung von Anmeldedaten lässt sich Windows im Netzwerk so wesentlich sicherer betreiben. Wie das genau geht, zeigen wir in diesem Video-Tipp-Artikel.

Unabhängig davon, ob Unternehmen mit lokalen Anmeldungen oder der Authentifizierung mit Active Directory arbeiten, macht es Sinn, die Struktur von Kennwörtern über Richtlinien zu steuern. So kann festgelegt werden, wie kompliziert die Kennwörter von Anwendern sein sollen, wann diese geändert werden müssen, und ob Anmeldenamen lokal gespeichert werden soll.

Diese Sicherheitsmaßnahmen gibt es auch noch in Windows 10 und Windows Server 2016. In der Bilderstrecke zu diesem Artikel sind weitere wichtige Einstellungen für die Sicherheit von Kennwörtern zu sehen.

Wie man mittels Gruppenrichtlinien die Sicherheit von Passwörtern steuert, zeigen wir in der Bildergalerie zu diesem Artikel sowie im dazugehörigen Video-Tipp am Ende des Artikels.

Kennwortrichtlinien definieren

Neben den Einstellungen für den Aufbau der Kennwörter gibt es noch weitere Richtlinieneinstellungen, die Administratoren berücksichtigen sollten. Die Anleitungen im Beitrag zu Windows Server 2008 R2 gelten auch noch für Windows 10 und Windows Server 2016.

Richtlinien für mehr Sicherheit von Benutzerkonten

Zusätzlich lassen sich über Richtlinien auch Sicherheitseinstellungen bezüglich der Speicherung von Benutzernamen und Kennwort, Smartcard-Anmeldungen und die Anbindung an Cloud-Konten steuern. Unternehmen, die Richtlinien für Kennwörter definieren, sollten sich auch diese Einstellungen ansehen und entsprechend umsetzen.

Die wichtigsten Einstellungen für mehr Sicherheit von Kennwörtern sind im Bereich Computerkonfiguration\<Richtlinien>\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen\Lokale Richtlinien\Sicherheitsoptionen zu finden.

Wie man mittels Gruppenrichtlinien die Sicherheit von Passwörtern steuert, zeigen wir in der Bildergalerie zu diesem Artikel sowie im dazugehörigen Video-Tipp hier drunter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44544975 / Passwort-Management)