OAuth

5 wichtige Aspekte für API Access Control

Bereitgestellt von: CA Deutschland GmbH

5 wichtige Aspekte für API Access Control

Mit OAuth kann der Benutzer den Zugriff an eine API delegieren. So kann für diesen Benutzer ein Service in einen anderen integriert werden.

Aufgrund der Verbreitung von APIs im Web und in Social Media nutzen auch Unternehmen zunehmend APIs, um ihre Daten, Anwendungsfunkionen und sonstigen Informationen externen Abteilungen, Partnern, Kunden und der allgemeine Öffentlichkeit
bereitzustellen. Der Zugriff auf Unternehmens-APIs muss kontrolliert werden, und obwohl für einige dieser APIs proprietäre Authentifizierungsschemas erforderlich sind, bietet OAuth Standardmuster, die API-Anbieter als Grundlage für die Ausgabe von Tokens verwenden können.

In diesem Whitepaper werden fünf wichtige Überlegungen für Unternehmen erläutert, die den Einsatz von OAuth als Mechanismus für die Steuerung des Zugriffs auf Unternehmens-APIs betreffen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.10.15 | CA Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

CA Deutschland GmbH

Marienburgstr. 35
64297 Darmstadt
Deutschland