Monatsrückblick Februar 2019

Alte Bugs statt flotter Käfer

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Peter Schmitz

In fünf Minuten fassen wir die wichtigsten Security-Themen des Monats Februar zusammen.
In fünf Minuten fassen wir die wichtigsten Security-Themen des Monats Februar zusammen. (Bild: VIT)

Dem Valentinstag zum Trotz flogen im Februar die Fetzen in der IT-Welt. Auf besonders wenig Gegenliebe stieß dabei Facebook. Und auch an anderer Stelle ließen alte Bugs alles andere als romantische Gefühle aufkommen. Das und mehr gibt es im neuen Video-Monatsrückblick in unter fünf Minuten kurz zusammengefasst.

Der aktuelle Security-Insider Video-Rückblick für Februar 2019 ist da und fasst für Sie noch einmal die kürzlichen Grabenkämpfe in der IT-Welt zusammen. Zudem hinterfragt sich der Security-Insider selbst und liefert Ihnen praktische Tipps zu den Tücken des zurückliegenden Patch-Tuesday von Microsoft und dem DSGVO-konformen Umgang mit Datenbanken und das alles in unter fünf Minuten!

Unter dem Video finden Sie alle im Video erwähnten Berichte und Fachbeiträge übersichtlich aufgelistet. Durch einen Klick auf die Minutenzahl öffnet sichdas YouTube-Video in einem neuen Fenster und springt direkt an die passende Stelle im Video.

Die Artikel aus dem Video-Rückblick:

[0:44] Apple zieht Facebook und Google den Stecker: Apple entzieht Google und Facebook Rechte

[1:11] Facebook hat Ärger mit dem Bundeskartellamt: Bundeskartellamt maßregelt Facebook

[1:39] Security Awareness ohne Kuschelkurs: Paradigmenwechsel bei SecAware

[2:21] Was macht eigentlich ein CISO?: Welche Aufgaben ein CISO übernehmen muss

[2:31] Trust Ratings - Security als Einkaufskriterium: Wie man die Zuverlässigkeit eines Anbieters beurteilt

[2:53] ERP-Systeme brauchen Schutz: Schutzschild für das ERP

[3:09] BSI warnt: Mobile Geräte mit Schadsoftware ab Werk: Smartphones und Tablets mit Malware ab Werk

[3:30] Uralte Bugs in WinRAR und Linux gepatcht: Uralte Schwachstellen in WinRAR und Linux

[3:46] Microsoft Patchday im Februar 2019: Handlungsbedarf bei Office und Exchange

[4:03] Tools zur Datenverschlüsselung und Datenanonymisierung:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45776429 / Sicherheitsvorfälle)