Internet-Sicherheit zunehmend durch Cyber-Verbrecher bedroht

Antivirus-Hersteller auf der Jagd nach raffinierter Malware

04.08.2008 | Autor / Redakteur: Andreas Beuthner / Stephan Augsten

Illustration: Alexis Puentes - FOTOLIA
Illustration: Alexis Puentes - FOTOLIA

Admin-Rechte für Kriminelle

Durch das Eindringen in Internet-Rechner schaffen es Angreifer, administrative Rechte über das betroffene System zu erlangen, sensible Daten auszuspähen oder auch beliebige Systemveränderungen zu veranlassen. Als besonders perfide schätzen die Virenspezialisten die Tatsache ein, dass nach einer Infektion keine aktive Kooperation des Anwenders oder besondere Konfiguration des angegriffenen Systems nötig ist.

Bot-Netze können nach Erkenntnissen der Antivirus-Forscher zu so genannten Super-Bot-Netzen heranwachsen, die mehrere Hunderttausend Rechner umfassen. Eine ideale Basis für den leidigen Spam-Versand an Millionen Empfänger oder für verteilte DoS-Attacken. Die Betreiber von Bot-Netzen machen immer häufiger Kasse und bieten Spammern ihre Rechnerverbünde zum Kauf an.

Der Trend zum Crime-Business hat noch andere Facetten. In den Berichten von Anwendern fanden sich laut Kalkuhl auch schon Hinweise auf Erpressungsversuche. Beispiel „Gpcode“. Das Schadprogramm verschlüsselt Festplatten und macht damit den Rechner unbrauchbar. Für die Wiederherstellung der Daten verlangt der Virenschreiber Geld. Das Verschlüsselungsprogramm wurde gezielt an Personen verschickt, die in einer Jobbörse auf Arbeitssuche waren und im Dateianhang eigentlich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch wähnten.

Seite 6: Infektionen im Sekundentakt

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2006639 / Mobile- und Web-Apps)