Suchen

Kostenlose VPN-Applikation von Aruba Networks App für Virtual Internet Access mit iPhone, iPad und iPod

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die kostenlose WLAN-fähige VPN-iPhone-, iPad- und iPod-App Virtual Intranet Access (VIA) von Aruba Networks soll die Sicherheit in privaten und öffentlichen drahtlosen Netzen erhöhen, ohne den Betrieb zu behindern.

Firma zum Thema

Die VIA-App von Aruba ist auf iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 4.2 und höher einsetzbar.
Die VIA-App von Aruba ist auf iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 4.2 und höher einsetzbar.

Die VIA-App wählt Aruba zufolge aus vorhandenen Verbindungsmöglichkeiten die beste sichere Verbindung ins Netzwerk von Unternehmen oder Institutionen aus und initiiert automatisch eine IPsec-Verbindung. Die Software unterstützt, sofern sie mit dem Aruba-Advanced-Cryptography (ACR)-Modul auf dem Mobility-Controller eingesetzt wird, auch die militärisch sichere Suite-B-Verschlüsselung.

Laut Aruba Networks bietet die VIA-App

  • eine automatische, sichere Kommunikation zwischen Clients und Unternehmensnetz,
  • die konsistente Authentisierung der Endanwender im Aruba-WLAN- und Remote-Netz mittels eines Remote Access Point (RAP) oder des VIA-Clients,
  • rollen-, geräte-, anwendungs- und ortsbasierende Firewallregeln für lokale Zugriffe und Zugriffe aus dem Hintergrund,
  • eingebautes Logging und Diagnostik für die Fehleranalyse und die Beseitigung von Verbindungsfehlern aus dem Hintergrund sowie
  • die militärisch sichere Suite-B-Verschlüsselung bei Einsatz mit dem Aruba-Advanced-Cryptography (ACR)-Modul.

Die VIA-App kann im App-Store kostenlos auf iPhone, iPad und iPod touch heruntergeladen werden. Integriert ins ArubaOS lässt sie sich durch den Kauf einer Aruba Policy Enforcement Firewall (PEF) aktivieren.

(ID:31006270)