Besonders große Datenmengen

Aufbau einer Sicherheitsorganisation

Bereitgestellt von: RSA Security / RSA The Security Division of EMC Deutschland GmbH

Aufbau einer Sicherheitsorganisation

Trotz steigender Cyber-Risiken und Angriffen stehen Sicherheitsteams einem gleichbleibenden Budget sowie Ressourceneinschränkungen beim Schutz wertvoller Daten des Unternehmens gegenüber.

Der beste Ansatz um zu verhindern, dass das Geschäft Schaden nimmt, besteht darin, Cyberangriffe schnell zu erkennen und zu beheben. Um dies zu erreichen, sollten Organisationen einen größeren Teil ihrer Investitionen der Sicherheit widmen; so verstärken sie ihre Fähigkeit, Bedrohungen zu erkennen und zu begegnen. Zunächst geht es aber darum, sich vollständigen Überblick über die Geschehnisse innnerhalb der eigenen IT-Umgebung zu verschaffen. Anschließend muss man den Blick nach draußen erweitern, um externe Erkenntnisse über Gefahren mit einzuschließen. Organisationen müssen lernen, neue Arten von Sicherheitsdaten - und davon noch viel mehr - zu nutzen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 21.07.14 | RSA Security / RSA The Security Division of EMC Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

RSA Security

Osterfeldstr. 84
85737 Ismaning
Deutschland

Telefon: +49 800 772 49 -000
Telefax: +49 (0)89 93091 -598