Spaßbremse für Sportfans oder Moderation der Prioritäten?

Bandbreiten-Management – eine olympische Disziplin

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

Prioritäten bedeuten Freiheit für das Firmennetz

Auch während der Olympischen Spiele wollen Netzwerkadministratoren geschäftskritische Unternehmenslösungen mit der gewohnten Leistung bereitstellen. Dazu müssen sie sich mit dem verschwenderischen Umgang mit Bandbreite von Mitarbeitern auseinandersetzen, welche die Olympischen Spiele verfolgen.

Kritische Anwendungen benötigen Bandbreiten-Priorisierung, während Video-, Multimedia- und Social Media-Anwendungen gedrosselt oder sogar blockiert werden sollten. Früher wurden Firewalls installiert, um vor Viren und Malware zu schützen, damit das Unternehmensnetzwerk sicher ist. Heute sind moderne Next-Generation-Firewalls viel weiter. Sie schützen auch die Leistung und Produktivität des Netzwerks.

Dies ist heute unverzichtbar, denn das Unternehmensnetzwerk stellt das zentrale Nervensystem für viele Unternehmen dar. Wenn es ausfällt, ist auch fast alle Geschäftstätigkeit gestoppt. Selbst wenn die Leistung nur nachlässt und Anwendungen langsamer reagieren, weil die Bandbreite durch Video, Live-Streaming, Facebook oder Twitter verbraucht wird, verlangsamt sich das Geschäft.

Der Betrieb bleibt manövrierfähig

Firewalls der nächsten Generation enthalten Technologien wie Application Intelligence und Application Control. Sie ermöglichen einem Unternehmen zu bestimmen, welche Anwendungen im Netzwerk die Mitarbeiter verwenden dürfen.

Dieser scheinbar einfache Nutzen hat das Potenzial, Firmen während der Olympischen Spiele manövrierfähig zu halten, wenn sportbegeisterte Mitarbeiter einen Schaden anrichten könnten, wie man ihn sonst nur böswilligen Angriffen von außen, Cyber-Betrug oder Malware zuschreibt.

Die Technologie hinter Applikationserkennung und Applikationskontrolle ist enorm komplex. Selbst unter den IT-Security-Unternehmen können sie nur die wenigsten liefern.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zur IT-Sicherheit

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:34858420)