McAfee ermöglicht Sicherheitsentscheidungen in Sekunden

Bedrohungen in Echtzeit erkennen

| Redakteur: Peter Schmitz

Je schneller man Bedrohungen im eigenen Netzwerk entdeckt und darauf reagieren kann, desto geringer der Schaden. Die McAfee Real Time for ePolicy Orchestrator-Software soll Unternehmen Informationen in Echtzeit liefern.
Je schneller man Bedrohungen im eigenen Netzwerk entdeckt und darauf reagieren kann, desto geringer der Schaden. Die McAfee Real Time for ePolicy Orchestrator-Software soll Unternehmen Informationen in Echtzeit liefern. (Bild: patpatterson, Sashkin, Fotolia.com)

McAfee präsentiert die neuen Versionen von McAfee Real Time for ePO sowie Security Connected SIEM. Die neuesten Updates verbessern die Reaktionszeit und die Erkennung neuartiger Bedrohungen.

McAfee hat die Messlatte für die Identifikation intelligenter Bedrohungen, die Reaktionszeit und ein robustes, einheitliches Sicherheits-Management mit den neuesten Updates der Security-Management-Lösungen deutlich höher gelegt.

Die McAfee Real Time for ePolicy Orchestrator-Software ist nach Herstellerangaben das erste Security-Management-System, mit dem Unternehmen sofort Informationen über jeden Computer erhalten, Produkte bereitstellen oder Konfigurations-Updates innerhalb von Sekunden ausbringen können.

Zusätzlich wurde der McAfee Enterprise Security Manager aktiv an die McAfee ePolicy Orchestrator (ePO)-Plattform, den McAfee Vulnerability Manager sowie die McAfee Network Security Platform angebunden. Die Endgeräte- und Netzwerksicherheit wird dadurch automatisch auf Basis leistungsstarker Interaktionsmechanismen initiiert. In Kombination setzen die Komponenten einen neuen Industriestandard hinsichtlich Reaktionszeit, Situationskenntnis und operativer Effizienz.

Sicherheitsuntersuchungen in Echtzeit

McAfee Real Time for ePO komplettiert die McAfee ePolicy Orchestrator-Software durch Sicherheitsuntersuchungen in Echtzeit. Mit McAfee Real Time ePO können Administratoren tausende Geräte im Unternehmen in nur wenigen Sekunden abfragen, was ihnen erlaubt Sicherheitsentscheidungen auf Basis aktuell existierender Ereignisse, anstatt vergangener Ereignisse zu treffen.

Diese neue Technik, gekoppelt mit der Echtzeitbestanderfassung des McAfee Asset Managers, erhöht das Wissen über die Situation und verringert die Belastung, das Risiko sowie die Kosten für die IT-Sicherheit. Die McAfee ePO-Plattform bietet die umfangreichste und skalierbarste Sicherheits-Management-Lösung. Sie ist anderen Systemen voraus, die Stunden oder Tage benötigen, um die Daten der Endgeräte zu sammeln und gefährdete Systeme abzusichern.

SIEM wird zur automatisierten Störungsmeldeplattform

McAfee Enterprise Security Manager bietet jetzt die aktive Integration mit der ePolicy Orchestrator-Software, der McAfee Network Security Platform und dem McAfee Vulnerability Manager. McAfee Enterprise Security Manager ist die einzige SIEM-Lösung, die zugleich intelligent und schnell ist sowie Echtzeit-Security-Intelligenz bietet. Mit der neuen Version rückt SIEM von einem passiven Monitoring hin zu einer automatisierten Störungsmeldeplattform indem es seine leistungsfähige Beziehungsplattform für die sofortige Gefahrenmeldung nutzt. Es sendet automatisch Policy-Befehle an die McAfee Software sowie an integrierte Lösungen von Partnern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38106610 / Monitoring und KI)