Suchen

Webinar Aufzeichnung

Forensische Intelligenz am Endpoint

Bekämpfen Sie Cybercrime mit KI und forensischer Analyse

Was wäre, wenn ein SOC-Analyst direct auf jedem einzelnen Endpoint agieren würde? Erfahren Sie im Video, wie Sie mit Verhaltensanalyse, maschinellem Lernen und forensischer Analyse selbst unbekannte Malware abwehren und Angriffe verstehen können.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (SentinelOne GmbH ) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter

Erfahren Sie in diesem Video, wie SentinelOne Verhaltensanalyse, maschinelles Lernen und forensische Analyse intelligent verknüpft, um selbst unbekannte Malware abzuwehren und den Verlauf und die Ursachen hinter Angriffen schnell zu verstehen und autonom zu reagieren.

Ferner wird Ihnen in einer Live-Demo kurz und knackig die Endpoint Detection & Response-Lösung ActiveEDR vorgestellt. Die Grundidee bei ActiveEDR ist Auswertung und Interpretation der Vorfälle weitestgehend zu automatisieren, um eine wirksame Reaktion - ebenfalls eigenständig - auszulösen. Dabei arbeitet der autonome KI-basierte Agent wie ein SOC-Analyst auf jedem einzelnen Endpunkt und wandelt riesige Datenmengen in Echtzeit in komplette Attack-Stories um, auf die jederzeit von jedem Punkt aus zugegriffen werden kann.


Ihr Referent:

Matthias Canisius

Regional Director, CEEU
SentinelOne GmbH

Anbieter des Webinars

SentinelOne GmbH

Prielmayerstr. 3
80335 München
Deutschland

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an SentinelOne GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.