Suchen
Company Topimage

27.07.2020

Jetzt noch mehr Sicherheit dank Endpunkt-Risikoanalysen

Dieser Tage finden sich immer mehr Medienberichte über Cyberangriffe und große Mengen an gestohlenen Daten. Branchenstatistiken belegen, dass sich die Anzahl der durch derartige Sicherheitsverstöße exponierten Datensätze 2018 gegenüber 2017 mehr als verdoppelt hat. Die meisten Datenschutzverletzungen sind eine direkte Folge des mangelnden Verständnisses für Angriffsflächen und gefährdete Endpunkte, das in vielen Unternehmen vorherrscht. Es ist sehr schwierig, festzustellen, welchen Sicherheitsrisiken ein Unternehmen konkret ausgesetzt ist, oftmals tappen die Verantwortlichen im Dunkeln.