Keynote ESE Kongress 2015

BSI: Sicherheitslücken in Embedded-Systemen

Bereitgestellt von: ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.

Die Aufzeichnung steht Ihnen in Kürze zur Verfügung.

Keynote ESE Kongress 2015

BSI: Sicherheitslücken in Embedded-Systemen

In seiner Keynote auf dem ESE Kongress 2015 zeichnet Holger Junker zunächst das aktuelle Lagebild der Cyber-Sicherheit. Er stellt dann Maßnahmen der Security vor, die Hersteller, Integratoren und Betreiber von kritischen IT-System ergreifen sollten.

Holger Junker leitet im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Referat Cyber-Sicherheit in kritischen IT-Systemen. Dort befasst er sich mit der IT-Sicherheit im Bereich der Fabrikautomation und Prozesssteuerung. Anhand der frei verfügbaren Empfehlungen und Hilfsmittel des BSI zeigt Holger Junker in seiner Keynote einen Weg auf, wie auch kleine und mittelständische Unternehmen Security sukzessive umsetzen können.

Die Keynote wird live vom ESE Kongress 2015 übertragen.Der Embedded Software Engineering Kongress www.ese-kongress.de ist der größte Kongress im deutschsprachigen Raum sowie europaweit für die Entwicklung von Geräte- und Steuerungssoftware für Industrieanwendungen, Kfz-Elektronik, Telekom sowie Consumer- und Medizintechnik. Das fünftägige Programm umfasst über 100 Fachvorträge sowie eine Fachausstellung mit über 50 Unternehmen. Für 2015 erwarten die Veranstalter über 1000 Teilnehmer.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 02.12.15 |