Company Topimage

01.03.2021

App-Sicherheit in 3 Minuten

Mobile Apps werden durch den Verbraucher genutzt, ohne dass der App-Anbieter noch die Kontrolle darüber hat. Die Anwendungen sollten daher bereits ab der Entwicklung vor unbefugten Modifikationen, Datenschutzverletzungen und Malware abgesichert werden. Das Problem an dieser Stelle: meist fehlt den Entwicklern die Zeit und die Expertise, um die Security-Ebene umfassend zu entwickeln und zu integrieren. Die App soll schnell auf den Markt und Design-Aspekte werden dabei oft priorisiert. Und das, obwohl Schnelligkeit und hohe Sicherheitsmaßstäbe einer App für einen kommerziellen Erfolg essentiell wichtig sind. Fehlende Sicherheit kann negative Auswirkungen haben: Reputationsverluste, Umsatzausfälle, langfristige Schädigung des Geschäftsmodells, Strafzahlungen aus Compliance- und Datenschutzverstößen heraus. Dass App-Sicherheit in weniger als drei Minuten integriert werden kann, zeigt dieses Video!