Suchen

Absolute Manage 6.5 ist ab sofort verfügbar BYOD-Unterstützung für mehrere Plattformen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Management- und Sicherheitslösung Absolute Manage von Absolute Software unterstützt in der ab sofort erhältlichen Version 6.5 nicht nur mobile Geräte wie Tablets und Smartphones, sondern auch Rechner mit den Betriebssystemen Mac OS und Windows.

Firma zum Thema

Nutzer von Absolute Manage 6.5 können, so der Hersteller, alle Geräte und Betriebssysteme von einer einzigen Konsole aus steuern und sichern.
Nutzer von Absolute Manage 6.5 können, so der Hersteller, alle Geräte und Betriebssysteme von einer einzigen Konsole aus steuern und sichern.
(Bild: Absolute Software)

Laut Hersteller Absolute Software lassen sich mit Absolute Manage 6.5 alle Endgeräte, die auf iOS, Android, Windows Phone, Windows oder Mac OS X basieren, über eine einzige Konsole zentral verwalten und sichern – auch im Hinblick auf unterschiedliche Geräte- und Betriebssystemvarianten.

Die Lösung ermögliche u.a. eine automatische Registrierung von Mitarbeitern und ihren persönlichen Geräten sowie eine automatische Zuweisung von BYOD-spezifischen Richtlinien, mit denen sichergestellt werden könne, dass diese Geräte nur auf Unternehmensnetzwerke und -daten zugreifen können, wenn sie den Richtlinien entsprechen.

Die Version 6.5 unterstützt Samsung Knox für Samsung-Geräte und Android OS. Mit dieser Container-Lösung lassen sich geschäftliche und persönliche Daten und Apps auf Endgeräten trennen und damit auch spezifische Sicherheitsrichtlinien für Unternehmenssysteme und -informationen umsetzen. Anwender sollen so nahtlos zwischen privaten und Unternehmensdaten und -applikationen wechseln können.

Darüber hinaus unterstützt die aktuelle Absolute-Manage-Version die Integration mit Ciscos Identity Service Engine (ISE). Laut Hersteller wird, wenn mit einem Computer oder mobilen Gerät eine Netzwerkverbindung aufgebaut wird, automatisch überprüft, ob das Gerät richtlinienkonform ist. So könne gewährleistet werden, dass alle Geräte, die auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen, den vorgegebenen Sicherheitskriterien entsprechen.

(ID:42833609)