Core Security, Exonar und Argus Pitbull mit an Bord

Cirosec-Trendtage mit dem Schwerpunkt „Bring your own device“

| Redakteur: Peter Schmitz

Stefan Strobel, Geschäftsführer bei Cirosec
Stefan Strobel, Geschäftsführer bei Cirosec

Cirosec, Spezialist im IT-Sicherheitsbereich, veranstaltet im März 2012 wieder seine Trendtage. Schwerpunkte sind dieses Mal Sicherheitsaspekte bei „Bring your own device“, Werkzeuge für Penetrationstests, sensible Unternehmensdaten sowie Möglichkeiten zur Absicherung von Betriebssystemen.

Jeweils zu Beginn der Trendtage referiert Stefan Strobel, Geschäftsführer bei Cirosec, über die Sicherheitsaspekte bei „Bring your own device“. Spätestens seit Smartphones und Tablets immer stärker in die Unternehmenswelt drängen, wird der Ruf nach „Bring your own device“-Strategien lauter. Private Geräte sollen nicht nur auf die geschäftlichen E-Mails zugreifen können, sondern auch auf ERP- oder CRM-Systeme. Manche Unternehmen überlegen sogar, ob überhaupt noch unternehmenseigene Arbeitsplatz-PCs benötigt werden. All diese Ansätze haben offensichtlich großen Einfluss auf die Informationssicherheit. Der Vortrag wird die verschiedenen Ansätze sowie typische Sicherheitsaspekte vorstellen und Lösungen diskutieren

Anschließend geht es bei Core Security um das Thema Penetrationstests. Core Security ist Hersteller des Exploit-Frameworks Core Impact. Im Gegensatz zu einfachen Verwundbarkeitsscannern soll ein Prüfer mit Core Impact in der Lage sein, Schwachstellen nicht nur zu erkennen, sondern diese auch tatsächlich auszunutzen.

Mit Hilfe der Software von Exonar soll sich feststellen lassen, welche und wie viele sensible Daten bereits abgeflossen und im Internet frei verfügbar sind. Darauf aufbauend sind Analysen möglich, die das Ausmaß des Problems ermitteln sowie ein Eingrenzen der besonders betroffenen Bereiche ermöglichen.

Schließlich geht es bei Argus Pitbull um die Absicherung von Betriebssystemen durch die komplette Trennung von Applikationen, Netzwerk-Anbindungen und System-Ressourcen.

Die Vorträge dauern jeweils eine Stunde. Beginn der Veranstaltung ist 9:30 Uhr, Ende gegen 16 Uhr. Interessenten können sich hier anmelden.

Stationen der Trendtage

  • 19. März, Köln
  • 20. März, Frankfurt
  • 21. März, Stuttgart
  • 22. März, München

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 32317390 / Betriebssystem)