Geschäftskritische Daten auf VMware und AWS verschlüsseln

Cloud-Compliance mit SafeNet ProtectV

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

ProtectV besteht aus den Komponenten Client, Manager und KeySecure.
ProtectV besteht aus den Komponenten Client, Manager und KeySecure.

SafeNet ProtectV verschlüsselt virtuelle Maschinen in der Cloud und auf On-Premise-Servern. Organisationen sollen geschäftskritische Daten so während des gesamten Lebenszyklus und an jedem Ort durchgängig sichern.

Mit der Sicherheitslösung ProtectV spricht SafeNet Organisationen an, die bislang wegen Bedenken hinsichtlich Compliance und Datenschutz auf Cloud Computing verzichtet haben. Der Hersteller verspricht eine umfassende Verschlüsselung geschäftskritischer Daten über ihren gesamten Lebenszyklus. Damit könnten Anwender dann auch mit Cloud-basierten Infrastrukturen Richtlinien wie PCI DSS, HIPAA oder HITECH erfüllen.

ProtectV ist VMware Ready und kompatibel mit VMware vCenter sowie virtuellen Infrastrukturen von VMware vShield. Zudem funktioniert die Lösung laut SafeNet mit den Amazon Web Services (AWS) Elastic Block Store (EBS) und Elastic Compute Cloud (EC2).

ProtectV verschlüsselt alle virtuellen Maschinen (VM) sowie verbundene Speichervolumina. Das beinhaltet gemäß Hersteller auch Snapshots und Backups sowie Disaster Recovery Sites. Selbst Administratoren mit Super-User-Rechten hätten keine Möglichkeit, auf die verschlüsselten VMs zuzugreifen.

Neben der vollständigen VM-Verschlüsselung können Anwender Pre-Boot-Authentifizierung und eine unternehmensinterne und Hardware-basierte Zertifikatsverwaltung nutzen. Zudem liefert ProtectV Organisationen auditierbare Logs und sorge damit für klare Kontrolle und nachweisliche Datengovernance.

Zu ProtectV gehören ein Client der auf den VMs selbst installiert wird sowie eine als eigenständige VM laufende Verwaltungskomponente. Die optional erhältliche Key-Management-Lösung KeySecure könne zudem als Root of Trust auf lokalen Servern von Kunden mit erhöten Sicherheitsanforderungen laufen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35598710 / Compliance und Datenschutz )