Group Details Private

administrators

  • Keine halben Sachen beim Thema Sicherheit!

    Im vergangenen Jahr hatten IT und Sicherheitsbeauftragte in den Unternehmen weltweit mit neuen Herausforderungen zu kämpfen. Ganze Belegschaften waren gezwungen, auf Remote Work oder Homeoffice umzustellen. Das hat bei vielen die ohnehin geplante digitale Transformation und die Migration in die Cloud drastisch beschleunigt.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare
  • Das Homeoffice hat bleibende Folgen für die Security

    So schnell viele Homeoffices eingerichtet wurden, so lange werden die Tätigkeit an den Heimarbeitsplätzen und die Remote Work Bestand haben. Es ist deshalb nicht nur höchste Zeit, für sichere Fernarbeit zu sorgen, Secure Remote Work muss als dauerhafter Bestandteil in die Security-Konzepte vieler Unternehmen. Das neue eBook gibt Tipps und Hinweise dazu.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare
  • Keine neue Normalität ohne sichere Netzwerke

    Bei IT-Sicherheit im New Normal dreht sich die Diskussion meist um die vermehrte Nutzung von Cloud-Diensten und privaten Endgeräte zu betrieblichen Zwecken. Doch ohne sichere Netzwerke und Zugangs­kontrollen können die Sicherheits­maßnahmen für Remote Work und Hybrid Work nicht gelingen. Das neue eBook nimmt deshalb die neuen Anforderungen an die Netzwerksicherheit in den Blick.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare
  • Zero Trust im Homeoffice

    Zero Trust ist ein beliebtes Thema in IT-Security-Kreisen, wenn es um die unternehmensinterne Sicherheitsstrategie geht. Doch welche Rolle spielt Zero Trust in Zeiten von Remote Work?

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare
  • RE: Auskunft nach DSGVO und die IT-Sicherheit

    Wenn Sie personenbezogene Daten speichern, gehört das leider zum Job dazu.
    Generell empfiehlt es sich, zusammen mit dem Datenschutzbeauftragten ein System zur automatisierten Zusammenstellung der benötigten Daten auszuarbeiten, dann sollte sich der Aufwand in Grenzen halten. Wenn der DSB für eine solche Abfrage einen halben Tag durchs Unternehmen laufen muss stimmt etwas an den internen Prozessen nicht.
    Denken Sie dran, Datenschutz kann auch ein Marktvorteil sein; Kunden honorieren und respektieren, wenn Unternehmen sorgsam mit ihren Daten umgehen.
    Viele Grüße,
    Peter Schmitz
    Chefredakteur Security-Insider

    posted in Kommentare
  • Auskunft nach DSGVO und die IT-Sicherheit

    Der Bundesgerichtshof hat sich zur Reichweite des Auskunftsanspruchs nach DSGVO geäußert. So ist der Auskunftsanspruch Betroffener eher weit auszulegen und kann zum Beispiel interne Vermerke betreffen. Unternehmen sollten dies gut überlegt in ihren Datenschutz-Prozessen abbilden, um den Datenschutz einzuhalten, ohne die IT-Sicherheit zu gefährden.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare
  • Cybersicherheit in der internationalen Schifffahrt

    COVID-19 brachte einen dramatischen Rückgang des Luftverkehrs und eine enorme Zunahme der Seeschifffahrt mit sich. Das eröffnete einerseits den Reedereien eine große Chance, ihr Geschäft auszubauen, rückte sie aber damit auch in den Fokus der Cyberkriminellen

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare
  • EU-Programme für die Ausbildung in der Cybersicherheit

    Der Fachkräftemangel in der Cybersicherheit gilt als eine der größten Bedrohungen, noch vor Social Engineering, wie eine Bitkom-Umfrage zeigt. Da stellt sich die Frage, welchen Anteil Ausbildung und Weiterbildung von Fachkräften, aber auch von Standardnutzern in den Förderprogramme der EU zur Cybersecurity haben. Wir haben uns mehrere Beispiele angesehen.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare
  • IT-Sicherheitsrisiken zu Corona-Zeiten

    Covid-19 wirkte wie ein Katalysator für verschiedenste Digitalisierungsprozesse. Die Geschwindigkeit, mit der Anpassungen vorgenommen wurden, bringt aber auch Risiken mit sich. Es ist an der Zeit, die vielen Sofortprogramme und Interimslösungen einer kritischen Betrachtung zu unterziehen. Die Frage, wie sich Organisationen angesichts zunehmender IT-Sicherheitsrisiken ausreichend schützen können, wird immer zentraler.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare
  • Wegweisende deutsche Cybersecurity-Startups

    Resiliente Datensouveränität fordert ein Maß an „Cyber-Hygiene“. Gute Ideen brauchen Anschubfinanzierung. Beide Kräfte treffen in der Startup-Szene aufeinander. Die Initialzündung bringt dann den Ball ins Rollen. So entstehen in kleinen visionären Teams die Cyber-Schwergewichte von Morgen.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen

    posted in Kommentare