Hacking-Angriffe auf Linux-Betriebssysteme mit Bordmitteln aufdecken



  • Während Unix-basierte Betriebssysteme als sicher gelten, werden Windows-Syteme aufgrund ihrer Verbreitung verhältnismäßig oft zum Ziel von Hacking- und Malware-Attacken. Doch angesichts der zunehmenden Linux-Installationen rücken auch die Open-Source-Betriebssysteme in den Fokus der Angreifer. Security-Insider.de erläutert, woran man erkennt, ob ein System attackiert oder womöglich kompromittiert wurde.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen


Log in to reply