Infection Monkey simuliert Ransomware-Attacken



  • Mit der neuen Version 1.11 des Open-Source-Sicherheitstools „Infection Monkey“ von Guardicore, können IT-Sicherheitsprofis einen Ransomware-Angriff auf das eigene Netzwerk simulieren, um Schwachstellen in der digitalen Verteidigung rechtzeitig zu erkennen und zu beheben. Der Infection Monkey weist die erkannten Sicherheitslücken, Datenrisiken sowie betroffenen Maschinen aus und zeigt das Schadenspotential einer echten Ransomware-Attacke auf.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen


Log in to reply