IOS 8.4 schließt schwere Schwachstellen



  • App- und Daten Verlust
    iOS 8.4 schließt schwere Schwachstellen

    Nutzer von Apples iPhone und iPad sollten möglichst umgehend auf iOS 8.4 aktualisieren. die Das Update auf die neue Version des mobilen Apple-Betriebssystems schließt nämlich zwei schwerwiegende Schwachstellen, die der Sicherheitsexperte FireEye gefunden hat.

    zum Artikel



  • Die Zwangs-Kopplung der Schwachstellen-Beseitigung mit dem Musik-Streaming-Ballast empfinde ich als Zumutung, weil ich mein iPAD2 weder jetzt, noch später für kostenpflichtige Streaming-Dienste nutzen will. Ich bleibe beim 8.3 und würde nur gerne die 1-Markierung auf dem Einstellungs-Icon wieder entfernen.
    Dietmar Fürste



  • Sie müssen den Radio-Dienst doch nicht nutzen, wenn Sie es nicht wollen, Sie haben dadurch doch keinerlei Nachteil?

    Auch 8.4 macht Geräte nicht nur sicherer, sondern ältere Geräte auch wieder etwas performanter, von daher verstehe ich Ihr Problem nicht.



  • Um die Benachrichtigungs-1 ohne Aktualisierung loszuwerden, hilft wohl nur ein Jailbreak 🙂


Log in to reply