Datenmaskierung schützt vor hohen Strafen



  • EU-Datenschutz-Grundverordnung
    Datenmaskierung schützt vor hohen Strafen

    Bei Verstößen gegen die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) drohen hohe Bußgelder. Die verhängte Strafe kann bis zu vier Prozent des weltweiten Umsatzes ausmachen. Um den neuen Anforderungen zu entsprechen, sollten Firmen deshalb ihre Prozesse neu aufsetzen und ihre Daten besonders schützen.

    zum Artikel



  • Guter Artikel einfach mit Denglisch à discretion: Tool = besonderes Komputerprogramm // White Paper = (geschl.) Weissbuch ((von Sarnen)), hier: Fachschrift, Berufsbibel, Handbuch, Regelwerk; Compliance-Anforderungen = Willfährigkeit, Ergebenheit, Unterwerfung unter die Vorschriften = strikte Befolgung der Vorgaben / Compliance-Risiko = die Gefahren, die ein striktes Befolgen der Vorschriften verbergen; transparent (Französismus) = durchsichtig, offensichtlich, unverborgen; Applikation = Anwendung; Identity = Eigenperson; Security = Sicherheitsdispositiv; Management = Handhabung; nicht-anonymisiert = mit unverdeckten Datenangaben; // Man darf füglich zweifeln, ob alle Leser die meist unnötigen Fach-Fremdwörter auch so richtig verstanden haben. Fremdwörter haben ja den riesigen Vorteil, damit klardeutsche Aussagen vernebeln zu können, schwammig zu machen, so, dass Auslegungen nicht zwingend richtig, aber auch nicht falsch sein müssen. Kompromisslösung: Am Schluss des Artikels alle schwierigen Fremdwörter als Glossar so erklären, wie hier oben dargestellt Anm. d. Red.: E-Mail-Adresse entfernt.


Log in to reply