Fünf Schritte gegen Erpresser-Malware



  • Ransomware abwehren
    Fünf Schritte gegen Erpresser-Malware

    Ransomware war lange ein wenig lukratives Randphänomen der Schattenwirtschaft, kaum einer hat die Lösegeld-Forderungen der Cyber-Erpresser wirklich ernst genommen. Heute agieren die Angreifer professioneller. Die Abwehr und Eindämmung von Ransomware-Angriffen wird deshalb immer wichtiger, vor allem für Unternehmen.

    zum Artikel



  • Hallo,

    Alle Angriffe die auf unsere und die unserer Kunden erfolgt sind kamen über das Tor System,

    Ein guter Weg ist alle Zugriffe aus TOR zu eliminieren, da dies in unseren Breiten zu 99% für kriminelle Machenschaften genutzt wird.

    Jedoch fällt dies sehr schwer, da einige halt der Meinung sind, dass es diesem Bedarf.

    Ein aufwendiger Weg wäre es mit Firewalls und Whitelists allen Trafic so zu routen, dass nur noch sichere Ziele erreichbar sind und alle Angriffe über TOR verhindert werden.

    Andererseits kann man auch alle Anhänge in Mails eliminieren die aufführbare / entpackbare Dateien wie ZIP, JS, DOC, XLS und weiter enthalten.

    Das Thema ist und bleibt eine Herausforderung und wir sehen auch in dem TOR welches der Dreh und Angelpunkt ist hier die Verantwortlichen in der Verpflichtung uns von dieser Bedrohung zu sichern.


Log in to reply