Alle Artikel in „Grundlagen zur DSGVO“

Ein Managementsystem für den Datenschutz

Standard Datenschutzmodell 2.0

Ein Managementsystem für den Datenschutz

Viele Unternehmen haben bereits ein Managementsystem für die IT-Sicherheit und die Qualität der Prozesse eingeführt, doch im Datenschutz sind solche Managementsysteme noch Mangelware. Mit dem neuen Standard Datenschutzmodell (SDM 2.0) kann sich dies ändern. Es bietet eine wichtige Unterstützung bei der Umsetzung und Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). lesen

Nicht Bußgelder, sondern Datenpannen vermeiden

Melden von Datenschutzverletzungen

Nicht Bußgelder, sondern Datenpannen vermeiden

In den letzten Wochen wurde viel über das Bußgeld-Konzept der deutschen Aufsichtsbehörden für den Datenschutz berichtet. Das Interesse daran ist hoch, denn man will wissen, was im Fall einer Datenschutz­verletzung drohen kann. Dabei sollte nicht aber vergessen werden, wie sich das Risiko für Bußgelder senken lässt, zum Beispiel durch die richtige Meldung von Datenpannen. lesen

Was bei Betroffenenrechten nach DSGVO zu beachten ist

Wichtige Hinweise der Aufsichtsbehörden

Was bei Betroffenenrechten nach DSGVO zu beachten ist

Die Missachtung der Betroffenenrechte hat bei einem Lieferdienst in Berlin zu einem empfindlichen Bußgeld nach DSGVO geführt. Betroffenenrechte müssen noch ernster genommen werden, doch auch diese Rechte haben ihre Grenzen. Aufsichtsbehörden haben Hinweise gegeben, wann zum Beispiel ein Antrag auf Auskunft als offenkundig unbegründet oder exzessiv eingestuft werden kann. lesen

Was sind die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten?

Der DSB und die DSGVO

Was sind die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten?

Viele kleine Unternehmen sehen es als Erleichterung an, wenn sie nun nicht mehr verpflichtet sind, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu benennen. Dies ist nicht nur eine Milchmädchenrechnung, sondern es zeigt, dass die Aufgaben eines DSB missverstanden werden. Es ist also höchste Zeit, sich Klarheit über die Aufgaben eines DSB zu verschaffen. lesen

Was eine Datenschutzverletzung wirklich kostet

Sanktionen nach DSGVO

Was eine Datenschutzverletzung wirklich kostet

British Airways, Google und Marriott wurden hohe Geldbußen nach DSGVO angekündigt. Doch eine Datenpanne hat nicht nur ein Bußgeld als mögliche Folge. Die verantwortliche Stelle kann auch in die Haftung kommen, auch für Vergehen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Datenschutzbeauftragte sollten alle möglichen Folgen von Datenpannen als Argumente für mehr Datenschutz nutzen. lesen

Online-Beratung als Entlastung des DSB

Beratung für Datenschutzbeauftragte

Online-Beratung als Entlastung des DSB

Datenschutzbeauftragter (DSB) im Unternehmen ist eine gefragte Anlaufstelle, wenn es um Fragen zur Datenschutz-Grund­verordnung (DSGVO) geht. Doch jeder DSB hat nur begrenzt Zeit zur Verfügung. Eine Aufsichtsbehörde führt nun eine Online-Beratung ein, um den vielen Anfragen besser begegnen zu können. Grund genug, diese Möglichkeit auch für betriebliche Datenschutz­beauftragte zu überlegen. lesen

Videoüberwachung nach DSGVO / GDPR

Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung

Videoüberwachung nach DSGVO / GDPR

Die Anwendung des neuen Datenschutzrechts auf Datenschutz-Klassiker wie die Videoüberwachung fällt Unternehmen schwer. Orientierungshilfen der Aufsichtsbehörden und neue Gerichtsurteile zeigen den Weg, der Blick in das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) jedoch nicht. Unternehmen sollten sich hier nicht verwirren lassen, sonst kann es zu Fehlern im Datenschutz kommen. lesen

Das beste Tool ist der Datenschutzbeauftragte

Datenschutz-Instrumente nach DSGVO

Das beste Tool ist der Datenschutzbeauftragte

Viele Unternehmen suchen immer noch geeignete Tools und Verfahren, um die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) vollständig umsetzen und einhalten zu können. Dabei sollte nicht vergessen werden, wie wichtig der oder die betriebliche Daten­schutzbeauftragte ist. Eine Aufweichung der Pflicht zur Benennung eines Datenschutz­beauftragten wäre also kontraproduktiv. lesen

Bilanz und Evaluierung der Datenschutz-Grundverordnung

Neues eBook „DSGVO – ein Jahr danach“

Bilanz und Evaluierung der Datenschutz-Grundverordnung

Auch zwölf Monate nachdem die DSGVO zur Anwendung gekommen ist, gibt es noch einiges bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung zu tun. Das neue eBook zeigt auf, wo die Unternehmen in Deutschland stehen und welche weitere Entwicklung bei der DSGVO zu erwarten ist. Nicht nur die Unternehmen werden auf den Prüfstand gestellt, sondern auch die DSGVO. lesen

Verhaltensregeln nach DSGVO in der Praxis

Tools und Tipps zur DSGVO

Verhaltensregeln nach DSGVO in der Praxis

Während über Datenschutz-Zertifikate nach Datenschutz-Grundverordnung häufig berichtet und diskutiert wird, führen die sogenannten Verhaltensregeln nach DSGVO noch ein Schattendasein, zu Unrecht. Verhaltensregeln sind praktische Instrumente und bereits im Einsatz. Erste genehmigte Beispiele können als Muster dienen. Weitere Verbände und Vereinigungen sollten aktiv werden. lesen