Alle Artikel

Ärzte nutzen schwache Passwörter

Sicherheit von Patientendaten

Ärzte nutzen schwache Passwörter

Auch wenn bundesweit nur 25 Arztpraxen vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft auf die organisatorische Sicherheit getestet wurden, ist das Ergebnis bedenklich: Die Ärzte sind nachlässig bei der Passwort-Vergabe und gefährden damit die Sicherheit der Patientendaten. lesen

Selbstbestimmte Identitäten dank Blockchain

Modernes Identity and Access Management

Selbstbestimmte Identitäten dank Blockchain

Selbstbestimmte Identitäten sollen den Missbrauch und den Diebstahl von Identitäten erschweren und ihn weniger lukrativ machen. Eine der Infrastrukturelemente hierfür können Distributed-Ledger-Technologien sein. Ihr dezentraler Ansatz ermöglicht deutlich umfassendere, effizientere und sicherere Lösungen gegen Betrug als herkömmliche zentrale Systeme. lesen

Handel im Darknet mit gestohlenen TLS-Zertifikaten

Maschinenidentitäten sind das neue Gold

Handel im Darknet mit gestohlenen TLS-Zertifikaten

Cyberkriminelle nutzen das Darknet um florierende Geschäfte zu betreiben. Wie eine aktuelle Untersuchung nun zeigt, werden Maschinenidentitäten im Darknet als wichtiger eingestuft als Ransomware oder gestohlene digitale Identitäten bestehend aus Name und Passwort. Sie werden zu höheren Preisen verkauft und das Angebot ist größer, weil es eine entsprechende Nachfrage gibt. lesen

Digitale Signaturen in Europa

eIDAS

Digitale Signaturen in Europa

Digitale Signaturen werden weltweit zunehmend akzeptiert. Ein Einblick von Arvid Vermote von GlobalSign. lesen

Wie man Maschinenidentitäten schützen kann

Digitalisierung braucht maschinelle Identitäten

Wie man Maschinenidentitäten schützen kann

Nicht nur die Industrie setzt massiv auf Digitalisierung. Die Kommunikation von Systemen untereinander soll Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Produktivität erhöhen und sogar gänzlich neue Geschäftsfelder eröffnen. Für eine erfolgreiche Digitalisierung müssen Geräte sicher miteinander kommunizieren können und zu diesem Zweck braucht es auch sichere maschinelle Identitäten. lesen

Digitale Identitäten erfolgreich schützen

Neue Formen der sicheren Authentifizierung

Digitale Identitäten erfolgreich schützen

Obwohl das Risiko durch eine Vielzahl von Datendiebstählen bekannt ist, setzen die meisten Unternehmen weiterhin auf den klassischen Login mit Benutzername und Passwort. Je mehr Geschäfte und Verwaltungsvorgänge digital werden, desto wichtiger wird es aber, die persönlichen digitalen Identitäten besser abzusichern. lesen

Security jenseits von Firewall, Verschlüsselung und MFA

Sicherheitstechnologie im Wandel

Security jenseits von Firewall, Verschlüsselung und MFA

In den letzten Jahren ist „Sicherheit“ in vielen Branchen zum Modewort geworden, und das nicht ohne Grund. Die Bedrohung durch Datensicherheitsverletzungen ist für Branchengrößen, Haushaltsmarken und zahllose Verbraucher gleichermaßen präsent und Unternehmen achten deshalb immer stärker auf ihre internen Sicherheitsstrategien. lesen

PAM: Privileged Account Management

Die Sicherheitsrisiken privilegierter Admin-Konten

PAM: Privileged Account Management

Ganz gleich ob sie „nur“ Zugriff auf die Be­triebs­sys­teme oder (was wohl häufiger der Fall sein dürfte) auf das gesamte Unter­neh­mens­netz­werk haben: Administratoren haben sehr viel Macht sowohl über die IT- als auch über die Business-Ressourcen. Ihre „Privilegierten Konten“ können sich dabei allerdings auch schnell zu einer Gefahr entwickeln: Ein Überblick über PAM-Techniken und -Ansätze, die solche Probleme lösen sollen. lesen

Unterschätzte Risiken durch ungeschützte Accounts

Mehrwert durch Privileged Access Management

Unterschätzte Risiken durch ungeschützte Accounts

IT-Entscheider wissen, dass sich die Gefahren­lage grundlegend verändert hat und dringend Handlungsbedarf besteht. Es gibt aber wenig Einigkeit bei der richtigen Auswahl der Sicherheitsmechanismen. Scheinbar immer intelligentere Tools versprechen umfassenden Schutz. Dabei sollte man sich vor Augen führen, was die dringendsten Problemfelder sind. lesen

Produktivität im Identity- und Access-Management steigern

Lernen von der Industrie

Produktivität im Identity- und Access-Management steigern

Produktionsbetriebe kennen seit der Ein­füh­rung von Dampfmaschinen den stetigen Opti­mie­rungs­druck. Methodische Verfahren müssen sich weiter entwickeln, um Produktionsprozesse effizienter zu machen. In der IT und speziell im Identity- und Access-Management ist die Opti­mierung allerdings noch kaum anzutreffen. Dabei lassen sich klassische Produktions­planungs­verfahren der Fertigungsindustrie gewinnbringend auf die digitale Welt übertragen. lesen