Alle News

Cybersicherheit as a Service für den Mittelstand

Cyber-Versicherungen für Unternehmen

Cybersicherheit as a Service für den Mittelstand

Es vergeht kaum eine Woche ohne Meldungen über neue Hackerangriffe gegen Unternehmen, Behörden oder Versorgungsnetze. Zuletzt wurden öffentlich-rechtliche Medienanstalten, verschiedene Politiker und andere in der Öffentlichkeit stehende Personen, Opfer von Cyberattacken. Oft behalten Hacker dabei lange Zeit unentdeckt Zugriff auf die IT-Systeme ihrer Angriffsziele. lesen

Studie: Wissenslücken in deutschen Unternehmen

Mehrheit kennt nicht alle genutzten Anwendungen

Studie: Wissenslücken in deutschen Unternehmen

38 Prozent der Unternehmen sind sich nicht sicher, dass sie alle genutzten Anwendungen kennen. Die Deutschen besitzen mit 45 Prozent noch am ehesten den vollständigen Überblick. Schlusslicht sind die Briten mit 32 Prozent. Dies zeige eine von F5 Networks gesponserte Studie. lesen

Fakten und Stimmen zum Politiker- und Promi-Hack

Update: Datenleck bei Promis und Politikern

Fakten und Stimmen zum Politiker- und Promi-Hack

Unbekannte Hacker haben vor Weihnachten die persönliche Daten von Politikern, Sängern, Schauspielern, YouTube-Stars und weiteren in der Öffentlichkeit stehenden Personen im Internet verbreitet. Schlimm, vor allem für die Betroffenen, aber in Zeiten von Data Breaches mit hunderten Millionen gestohlener Zugangsdaten kaum der Mega-Skandal der daraus derzeit gemacht wird. lesen

Neue Regeln gegen die Verbreitung terroristischer Inhalte im Internet

E-Evidence-Verordnung der EU stößt auf Kritik

Neue Regeln gegen die Verbreitung terroristischer Inhalte im Internet

Es ist noch gar nicht lange her, dass das deutsche Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung vom Verwaltungsgericht Köln wegen Unvereinbarkeit mit EU-Recht abgelehnt wurde. Und auch das jüngste US-amerikanische Gesetz CLOUD Act („Clarifying Lawful Overseas Use of Data”), das den Umgang mit außerhalb der USA gespeicherten Daten regelt, wird in Europa vor allem als unverhältnismäßiger Eingriff in die Persönlichkeitsrechte und den Datenschutz durch ausländische Ermittlungsbehörden begriffen. lesen

DSGVO ist zugleich Risiko und Chance

eco sieht Behörden in der Pflicht und AUDITOR als Lösung

DSGVO ist zugleich Risiko und Chance

Wenngleich die DSGVO mittlerweile schon über ein halbes Jahr gilt, sieht der eco-Verband noch eine Reihe offener Fragen – und die Aufsichtsbehörden in der Pflicht. lesen

Echtheitsnachweis auf farbenfrohem Barcode

Neuer Barcode mit hoher Datendichte

Echtheitsnachweis auf farbenfrohem Barcode

Ausweisdokumente, Zertifikate und Testamente, aber auch Echtheitsnachweise für Produkte lassen sich künftig mit einem bunten Barcode absichern. Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT hat den JAB Code entwickelt, einen Barcode, der aus beliebig wählbaren Farben besteht und beliebige Formen annehmen kann. lesen

Daten aus Connected Cars rechtssicher auswerten

Forschungsprojekt beendet

Daten aus Connected Cars rechtssicher auswerten

Die Münchner TÜV-Süd-Tochter Uniscon hat die Ergebnisse des staatlich geförderten Datenschutz-Forschungsprojekts Car-Bits.de vorgestellt. Dabei ging es vor allem um die Frage, wie sich Informationen aus Connected Cars datenschutzkonform auswerten lassen. lesen

Versicherer erwarten höhere Verluste aus Cyber-Vorfällen

Silent Cyber Risk

Versicherer erwarten höhere Verluste aus Cyber-Vorfällen

Versicherungsunternehmen erwarten in den nächsten zwölf Monaten steigende Verluste aus Cyber-Vorfällen bei ihren Kunden – verursacht durch die wachsende Abhängigkeit von Technologien ebenso wie durch häufigere Hackerangriffe. Dies zeigt der „Silent Cyber Risk Outlook“des Versicherungsmaklers Willis Re. lesen

Nach sechs Monaten DSGVO

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Nach sechs Monaten DSGVO

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO/GDPR) ist inzwischen etwas mehr als sechs Monate alt. Nach einer aktuellen Umfrage sehen 84 Prozent der befragten Unternehmen sich in Einklang mit den Anforderungen der DSGVO während demgegenüber 36 Prozent der befragten Verbraucher erhebliche Zweifel an der Compliance von Unternehmen haben. lesen

Cybersicherheit wird größtes Risiko für Führungskräfte

Studie zur Managerhaftung

Cybersicherheit wird größtes Risiko für Führungskräfte

Cyberangriffe und Datenverlust sind 2018 die größten Risiken für Führungskräfte. Das geht aus dem jährlichen Directors Liability Report „D&O: Personal Exposure to Global Risk“ hervor, den Willis Towers Watson gemeinsam mit der Anwaltskanzlei Allen & Overy veröffentlicht hat. lesen