Suchen

Gemalto zeigt Cybersecurity-Trends 2016 Cyberhacks: Das kann 2016 auf Unternehmen zukommen

| Autor: Heidemarie Schuster

In der ersten Hälfte dieses Jahres wurden Gemalto zufolge mehr als 200 Millionen Datensätze gestohlen oder gingen verloren – Tendenz steigend.

Firmen zum Thema

Cyberattacken werden immer raffinierter. Auch 2016 werden Hacker neue Strategien entwickeln, wie sie Unternehmen schaden können.
Cyberattacken werden immer raffinierter. Auch 2016 werden Hacker neue Strategien entwickeln, wie sie Unternehmen schaden können.
(Bild: Pixaby.com)

Im kommenden Jahr werden Hacker neue Strategien entwickeln, wie sie Unternehmen schaden können, ist sich Gemalto sicher. Cyberhacks treten in zunehmender Vielfalt auf und sind nicht immer sofort zu erkennen.

Um Cyberkriminellen keine Chance zu geben, ist eine vielschichtige und dynamische Sicherheitsstrategie nötig. Wichtig ist, dass diese die Daten auch dann schützt, wenn die Angreifer bereits ihren Weg in das Netzwerk gefunden haben. Nur so sind entwendete Daten nichts wert. Der benötigte Schutz wird durch starke Authentifizierung, Verschlüsselung und Key-Management erreicht.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Worauf sich Firmen 2016 gefasst machen müssen, finden Sie in der Bildergalerie.

(ID:43771126)

Über den Autor