Digital Record Center for Images für besseren Dokumenten-Zugriff

Daten-Repository zentralisiert und schützt digitale Akten-Kopien

25.01.2008 | Redakteur: Peter Hempel

Iron Mountain bietet ein gehostetes Datenarchiv mit vielen Services.
Iron Mountain bietet ein gehostetes Datenarchiv mit vielen Services.

Iron Mountain präsentiert sein aktuelles Digital Record Center for Images. In diesem digitalen Datenarchiv können Unternehmen gescannte Image-, PDF- oder andere digitale Dateien speichern und wieder darauf zugreifen. Die auf IBM-Software beruhende Lösung ist für Unternehmen gedacht, die mit großen Aktenmengen konfrontiert sind.

Peter Hempel

Egal ob Hypothekenbriefe, Darlehensverträge, persönliche Unterlagen, Kaufverträge oder Kreditkartenbelege: die digitalen Kopien solcher Dokumente können im Digital Record Center for Images jederzeit hinterlegt und abgerufen werden.

Iron Mountain rundet damit sein Dokumentenmanagement-Portfolio ab. Bei der Hosting-Lösung, die auf der IBM-Software Content Manager OnDemand beruht, lassen sich gespeicherte Unterlagen jederzeit über einen Webbrowser abrufen. Je nach Zugriffsberechtigung können Dokumente als Miniaturvorschau angezeigt, vergrößert oder verkleinert, gedreht und heruntergeladen, gedruckt und weitergeleitet werden.

Uneingeschränkte Vorhaltung von Dokumenten

Das Digital Record Center von Iron Mountain soll praktisch alle Arten von Dokumenten speichern. Es ist für die Verwaltung umfangreicher Pakete kleiner Dokumentenformate optimiert, wie zum Beispiel gescannte Bilder. Dokumente lassen sich nach Bedarf suchen, aufrufen und dann bearbeiten und kommentieren.

Dabei bleibt das Original immer unverändert: Sämtliche Bearbeitungen und Kommentare werden separat gespeichert. Datums- und Genehmigungsstempel, ergänzte Anmerkungen, einfacher Text, freihändige Zeichnungen und andere Kommentarformen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Datenspeicherung mit Zugriff rund um die Uhr

Die Zugangskontrolle des Digital Record Center for Images mittels Benutzernamen und Kennwort soll gewährleisten, dass nur autorisierte Nutzer mit den entsprechenden Berechtigungen auf das System zugreifen können. Zu weiteren Sicherheitsvorkehrungen zählen Firewall und Virenschutz sowie eine verschlüsselte Datenübertragung. Darüber hinaus gewährt Iron Mountain eine physische Rund-um-die-Uhr-Überwachung seiner Einrichtungen, in denen die Digital Record Center betrieben werden.

Ein Gebührenmodell für Deutschland ist zurzeit noch nicht verbindlich verfügbar. Der Hersteller bietet seine Dienste allerdings ab sofort auch hierzulande an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2010376 / Storage)