Suchen

it-sa 2011: Prosoft Safestick FIPS für sicheres mobiles Arbeiten Datensicherheit durch verschlüsselte und zentral gemanagte USB-Sticks

| Redakteur: Peter Schmitz

Unternehmen sind heute darauf angewiesen, dass Mitarbeiter auch Unterwegs alle wichtigen Daten zur Hand haben. Zum Schutz dieser Daten gibt es neue Lösungsansätze, die der IT-Security Spezialist ProSoft auf der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg vorstellt. Zum Beispiel den verschlüsselten USB-Stick SafeStick FIPS des Herstellers BlockMaster, sowie dessen zentrale Management-Lösung.

Firma zum Thema

ProSoft stellt auf der it-sa in Nürnberg den verschlüsselten USB-Stick SafeStick FIPS vor und schenkt registrierten Messebesuchern einen 2 GB SafeStick.
ProSoft stellt auf der it-sa in Nürnberg den verschlüsselten USB-Stick SafeStick FIPS vor und schenkt registrierten Messebesuchern einen 2 GB SafeStick.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mobiles Arbeiten gehört heute zum Standard. Es spart Kosten sowie Zeit und fördert die Flexibilität der Mitarbeiter. Allerdings bereitet gerade diese Mobilität den IT-Abteilungen Kopfschmerzen – es können beispielsweise Devices mit sensiblen Daten, wie mobile Speichermedien, verlorengehen oder gestohlen werden.

Um sicher zu gehen, dass die Daten des Users auch bei Verlust geschützt sind, gibt es mittlerweile gute Lösungsansätze. Die neuesten Versionen stellt ProSoft, der IT-Security Spezialist, auf der diesjährigen IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg an seinem Messestand (Halle 12, Stand 412)vor. So präsentiert das Unternehmen unter anderem den SafeStick FIPS des Herstellers BlockMaster.

Der SafeStick FIPS weist den hohen, gleichnamigen FIPS-Sicherheitsstandard auf, der von der US-Regierung zum Umgang mit sensiblen Daten beschlossen wurde. Weitere Vorteile sind ein einfaches Plug-and-Play, er ist passwortgeschützt und kann bis zu 64 GB speichern. Zudem besticht der Stick durch seine geringe Größe sowie Schnelligkeit.

Auch die SafeConsole 4.2 stellt BlockMaster am Stand von ProSoft vor. Mit Management-Suite können Unternehmen jetzt alle SafeConsoleReady Devices wie beispielsweise SafeStick- und Kingston-USB-Sticks mit nur einer Lösung verwalten. Außerdem sollen weitere Hersteller in Zukunft in die Lösung integriert werden.

Zusammen mit den Herstellern Kingston Technology, Giesecke & Devrient, SMS PASSCODE, BlockMaster, Shavlik und Safend präsentieren Prosoft- und Hersteller-Experten auch andere Lösungen live und beantworten Fragen.

Da das Thema Datensicherheit so bedeutend ist, bekommt jeder bei Prosoft vorab registrierte Messebesucher zudem in Halle 12, am Stand 412 von ProSoft einen SafeStick (2 GB) geschenkt, um Datenschutz in Zukunft effektiv zu betreiben.

(ID:2053017)