Datenschutz und Informationssicherheit beim Cloud Computing

Datenverarbeitung in der Cloud

| Autor / Redakteur: Kathrin Schürmann, Rechtsanwältin / Stephan Augsten

Cloud Computing und Datenschutz

Dass der Cloud-Computing-Anteil vergleichsweise noch recht gering ist, hängt häufig mit der mangelnden Kenntnis (was darf ich, was nicht?) und den Hemmnissen der Unternehmen zusammen. Viele Unternehmen haben beispielsweise noch Bedenken, ob die Informationssicherheit und der Datenschutz beim Cloud Computing gewährleistet sind.

Insbesondere im Bereich CRM sind Kundendaten und Datenschutz ein sehr sensibles Thema. Denn: Kundendaten stellen für viele Unternehmen einen sehr hohen, wenn nicht sogar den größten Wert des Unternehmens dar. Hier ist Transparenz der Cloud-Anbieter gefragt.

Oft ist nicht bekannt, bei welchem Rechenzentrumsbetreiber die jeweiligen Daten an welchem Ort der Welt gespeichert werden. Insbesondere dann nicht, wenn der Anbieter des Cloud Computing seine Dienstleistungen und Services etwa bei anderen Anbieter einkauft und dieses nicht transparent für den Cloud-Anwender geschieht.

Das erschwert für den Anwender die Kontrolle darüber, wo auf der Weilt seine Daten gerade gespeichert werden. Weiter stellt sich die Frage, welches Vertrags- und Datenschutzrecht gilt, da die Cloud nicht an geographische Grenzen gebunden ist.

Im deutschen Recht ist es zum Beispiel nach handels- und steuerrechtlichen Bestimmungen deutschen Unternehmen nicht erlaubt, steuerrelevante Unternehmensdaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes zu transferieren. Beim Thema Datenschutz stellen sich ähnliche Fragen und Anforderungen.

Ergänzendes zum Thema
 
Über ISiCO

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 37206630 / Cloud und Virtualisierung)