Weiterentwicklung manueller Prozesse durch Automatisierung

Die menschliche Seite der Testautomatisierung

Bereitgestellt von: Micro Focus GmbH

Die menschliche Seite der Testautomatisierung

Entwickler von Automatisierungstools konzentrieren sich gerne auf die technischen Aspekte ihrer Produkte. Menschliche Aspekte ihrer Tools werden hingegen nur selten diskutiert.

Wir haben von dem Tag geträumt, an dem Roboter all das können, was Menschen können, und uns von den Lasten des Alltags befreien. Diese Vision von Freiheit war Grundlage für zahlreiche Science-Fiction-Filme, in der Realität ist sie jedoch nicht angekommen, weder in unserem Alltagsleben noch in der Softwareentwicklungsumgebung. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass Unternehmen gerade einmal 28 %* aller Testfälle automatisieren konnten; für den Rest sind auch weiterhin manuelle Prozesse erforderlich.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.09.16 | Micro Focus GmbH

Anbieter des Whitepapers

Micro Focus GmbH

Fraunhoferstr. 7
85737 Ismaning
Deutschland